„Love Karl“: So schön ehrte Fendi Karl Lagerfeld

Eine Videopräsentation, die den verstorbenen Designer Karl Lagerfeld und seine Verbindung zu Fendi zeigt, wird am Ende der Präsentation der Fendi Herbst-Winter-Kollektion 2019/2020 gezeigt auf der Mailänder Modewoche.

Eine Videopräsentation, die den verstorbenen Designer Karl Lagerfeld und seine Verbindung zu Fendi zeigt, wird am Ende der Präsentation der Fendi Herbst-Winter-Kollektion 2019/2020 gezeigt auf der Mailänder Modewoche.

Mailand. Wie ehrt Fendi den großen Karl Lagerfeld? Zunächst denken viele bei der Mailänder Modewoche: kaum. Und dann, als die Show schon vorbei ist, geht im Saal das Licht aus. Das italienische Modehaus hat Stardesigner Karl Lagerfeld nach dessen Tod mit einem Video auf der Mailänder Fashion Week gewürdigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor nahm alles seinen gewohnten Verlauf. Zum Finale der Modenschau zeigten sich noch einmal alle Akteure. So wie immer.

Plötzlich geht das Licht aus

Dann tritt Silvia Venturini Fendi auf den Laufsteg. Allein. Das erste Mal. Die Tränen stehen ihr in den Augen. Sie winkt kurz. Verschwindet wieder. Der Eingang zum Backstage-Bereich schließt sich. Die Gäste springen auf, wollen gehen. Es ist Fashion Week, die nächste Show steht an. Da bleibt nicht viel Zeit für Sentimentalitäten. Plötzlich geht das Licht aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hier die ganze Modenschau im Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Menschen verharren irritiert, setzen sich wieder. Ein Video wird abgespielt. Man sieht Karl Lagerfeld. Erst zeichnend, dann auch redend. Er erklärt das Outfit, das er an seinem allerersten Tag bei Fendi trug - im Jahr 1965. Er war dort viel länger als bei Chanel, obwohl sein Name eher mit dem Pariser Modehaus verknüpft ist.

„Nahbar. Lustig. Keck. Sehr direkt“, so erinnert sich die Influencerin Nina Suess an eine Begegnung mit Karl Lagerfeld, hier bei Fendi. Was sie von ihm gelernt hat? „Wenn man sich ein Ziel setzt und es wirklich erreichen will, dann schafft man es auch.“

Und was schätzte Marcus Luft, stellvertretender Chefredakteur der „Gala“, an Karl Lagerfeld? „Er hat verstanden, dass man Mode für die Medien spektakulär inszenieren muss, dabei aber nie die Bedürfnisse der Kunden vergessen darf. In jeder Saison gab es ein „must have“, etwas, was jede Frau unbedingt haben wollte“, sagt er.

Weiterlesen:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer kümmert sich jetzt um Karl Lagerfelds Katze Choupette?

Diese Dokus zeigen das Leben von Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld: Diese Sprüche sind Kult

Von RND/dpa/ka

Mehr aus Panorama Regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken