Scheunenbrand bei Hochzeit – Brautvater bringt Tiere in Sicherheit

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Haus. Am Heuboden eines Bauernhofes ist in der Nacht auf Sonntag, 31. Oktober 2021, ein Feuer ausgebrochen, während im Wohngebäude eine Hochzeit gefeiert wurde.

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Haus. Am Heuboden eines Bauernhofes ist in der Nacht auf Sonntag, 31. Oktober 2021, ein Feuer ausgebrochen, während im Wohngebäude eine Hochzeit gefeiert wurde.

Wien. Brenzlige Hochzeit in Österreich: Auf einem Bauernhof ist während einer Feier ein Brand auf dem Heuboden einer nahen Scheune ausgebrochen. Einer der Hochzeitsgäste bemerkte die Flammen und alarmierte die Feuerwehr und die anderen Gäste, wie Polizei und Feuerwehr am Sonntag in Oberösterreich berichteten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen am Samstagabend auf das Wohnhaus verhindern. Es sei niemand verletzt worden. Der Brautvater habe aus dem Stall zwölf Kälber und ein Schwein in Sicherheit bringen können. Unklar war zunächst, was den Brand ausgelöst hatte oder wie hoch der Schaden war.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen