Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schlaganfall beim Autofahren – Beifahrer übernimmt das Steuer und verhindert großen Unfall

Die Sofortfahndung verlief negativ.

Durch einen Griff ins Steuer hat der Beifahrer das Auto zum Stoppen bringen können, indem er gezielt auf einen stehenden Lkw zulenkte.

Herbrechtingen. Durch einen beherzten Griff ins Steuer hat ein 39 Jahre alter Mann als Beifahrer einen womöglich schweren Unfall in Baden-Württemberg verhindert. Der Mann saß am Freitag in Herbrechtingen im Landkreis Heidenheim auf dem Beifahrersitz eines Autos, als der Fahrer plötzlich einen Schlaganfall erlitt und nicht mehr lenken konnte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das zeitweise führerlose Auto drohte auf eine befahrene Kreuzung zu fahren. Deshalb lenkte der Mann gezielt auf einen wartenden Laster zu, um das Auto zum Stehen zu bringen und einen noch schwereren Unfall zu verhindern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Zusammenstoß mit dem Lkw wurden demnach der Beifahrer und der Lastwagenfahrer leicht verletzt. Der teils bewegungsunfähige Fahrer kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen