Strauße außer Kontrolle: Herde rennt durch chinesische Großstadt

Die Straußen-Herde entkam aus einer Farm und rannte durch die Straßen der chinesischen Stadt Chongzuo.

China. Passanten in der chinesischen Stadt Chongzuo staunen nicht schlecht, als ihnen plötzlich eine Herde Strauße entgegenkommt – mitten auf der Straße. Augenzeugenvideos des staatlichen Fernsehsenders CCTV zeigen, wie 80 Strauße auf ihrem Weg durch die Stadt an Reihen geschlossener Geschäfte vorbeikamen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die flugunfähigen Vögel entkamen aus einer Farm der südchinesischen Provinz Guangxi. Die Flucht aus der örtlichen Straußenfarm haben sie einem Mitarbeiter zu verdanken, der vergessen hatte, das Tor zum Gehege zu schließen. Der größte Vogel unter ihnen wiegt mehr als 100 Kilogramm – doch auch er wurde zusammen mit den anderen 79, mithilfe der örtlichen Polizei, eingefangen und in Sicherheit gebracht. Nach Angaben der örtlichen Medien wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Kein andere Vogel auf der Welt ist so groß, und keiner kann so schnell rennen wie der Strauß. Mit seinen langen Beinen erreicht er eine Spitzengeschwindigkeit von 70 bis 80 Kilometer pro Stunde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Strauß gehört zu den flugunfähigen Vögeln, denn sein schweres Gewicht macht ihm das Abheben unmöglich.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen