In drei Bundesländern verkauft

„Freche Freunde“-Haselnussmus wegen Glasbruchstücken zurückgerufen

Mit Schokoladencreme bestrichene Plätzchen. (Symbolbild)

Mit Schokoladencreme bestrichene Plätzchen. (Symbolbild)

Berlin. Die Erdbär GmbH mit Sitz in Berlin ruft ein Haselnussmus zurück. Das Produkt „Freche Freunde Haselnussmus Dattel, Banane & Kakao“ im 180 Gramm-Glas könne Glasbruchstücke unterschiedlicher Größe enthalten, teilte das Unternehmen auf der Seite lebensmittelwarnung.de mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Betroffen sind Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27. Juni 2024 und der Chargen-Nummer L 41934. Das Produkt wurde in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg verkauft. Andere Chargen seien derzeit nicht betroffen, erklärte die Firma.

Das Produkt solle nicht mehr verzehrt und stattdessen im Hausmüll entsorgt werden. Alternativ könnten Kunden das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons am Ort des Erwerbs zurückgeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen