Sechs weitere Verletzte

Drei Tote bei Schüssen an Schule im US-Bundesstaat Missouri

Wieder eine Schießerei, wieder Tote in den USA.

Wieder eine Schießerei, wieder Tote in den USA.

Ein Schütze ist am Montagmorgen in eine High School im US-Staat Missouri eingedrungen und hat eine Frau und eine Jugendliche erschossen. Sechs weitere Menschen wurden von ihm verletzt, bevor ihn die Polizei bei einem Schusswechsel tötete. Polizeichef Michael Sack sagte, der Schütze sei etwa 20 Jahre alt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Angriff ereignete sich in St. Louis. Schüler verbarrikadierten sich, sprangen aus Fenstern und rannten aus dem Schulgebäude. Innerhalb weniger Minuten umzingelte die Polizei mit Dutzenden Fahrzeugen das Gebäude.

Schulinspektor Kelvin Adams sagte, sieben Sicherheitsleute hätten sich in der Schule aufgehalten, jeweils einer an jedem Zugang zu dem verschlossenen Gebäude. Einem der Wachposten sei aufgefallen, dass der Mann vergeblich versuchte, sich über eine versperrte Tür Zutritt zu verschaffen. Der Wachposten habe sichergestellt, dass die Polizei informiert wurde, sagte Polizeichef Sack. Das habe wertvolle Zeit gespart.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Schulbehörde in St. Louis teilte bei Twitter mit, der Schütze sei von der Polizei „rasch gestoppt“ worden. Eine 16-jährige Schülerin sagte der Zeitung „St. Louis Post-Dispatch“, der Schütze sei in einen Raum gekommen, in dem sie sich aufgehalten habe. „Ich habe nur zwei Schüsse gehört, und er kam dort mit einer Schusswaffe rein“, sagte sie. „Und ich habe versucht zu rennen, und ich konnte nicht rennen. Ich und er haben Blickkontakt hergestellt, aber ich habe es nach draußen geschafft, weil seine Schusswaffe geklemmt hat. Aber wir haben Blut auf dem Boden gesehen.“

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen