Hintergründe zunächst unklar

Schüsse in Berlin-Spandau - 21-Jähriger schwer verletzt

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

In Berlin-Spandau ist ein 21-Jähriger durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt worden (Symbolbild).

Berlin. In Berlin-Spandau ist ein 21-Jähriger durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt worden. Zeugen alarmierten die Polizei nachdem sie mehrere Schüsse gehört hatten, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der junge Mann musste am Mittwochabend umgehend in ein Krankenhaus gebracht und operiert werden. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr in Kürze auf rnd.de

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen