Polizei sieht Video auf Tiktok

Autonomes Auto in der Schweiz: Fahrer setzt sich auf die Rückbank – und muss den Führerschein abgeben

../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-190527-99-401275_large_4_3.jpg

Hände weg vom Lenkrad: Ein autonom fahrendes Auto (Symbolbild).

Luzern. Ein Autofahrer hat sich laut Schweizer Polizei während einer Fahrt auf der Autobahn auf die Rückbank gesetzt, während ein Assistenzsystem autonom die Steuerung übernahm. Der Mann filmte sich bei der Aktion und postete das Video in sozialen Medien, wie die Polizeibehörde des Kantons Luzern am Freitag berichtete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beamte konnten den 21-Jährigen ausfindig machen. Sie nahmen ihn vorläufig fest und nahmen ihm den Führerschein ab. Der Fahrer habe sein Fehlverhalten zugegeben, hieß es von der Polizei.

Das Video entstand demnach im September auf der Autobahn A2. Mitte Oktober erfuhr die Polizei von der Aufnahme, die auf der Plattform Tiktok kursiert sei. Nach Angaben eines Polizeisprechers ist es in der Schweiz nicht erlaubt, ein Auto autonom fahren zu lassen. Die Fahrer müssten jederzeit eingreifen können, sagte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen