Von Youtube-Video gelernt

Neunjährige rettet Schülerin mit Heimlich-Manöver das Leben

Zwei Schulkinder mit ihren Schulranzen.

Zwei Schulkinder mit ihren Schulranzen.

Eine Neunjährige im US-Staat Wisconsin hat mit dem Heimlich-Manöver womöglich einer Klassenkameradin das Leben gerettet. Die Grundschülerin Essie Collier sagte, sie habe während einer Mittagspause gesehen, dass sich die Klassenkameradin, die sich offenbar verschluckt hatte, an den Hals gefasst habe. Sie sei so schnell sie konnte zu ihr geeilt. Wie Lehrerin Samantha Bradshaw erzählte, packte Essie ihre Klassenkameradin mit beiden Armen und wandte das Heimlich-Manöver an. Das andere Mädchen habe danach wieder normal atmen können. „Ich habe noch nie zuvor eine Schülerin so reagieren sehen“, sagte Bradshaw.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Essie, die in Racine zur Schule geht, sagte, sie habe vor zwei Jahren durch ein Youtube-Video das Heimlich-Manöver gelernt. Damals sei sie sieben gewesen. Das Manöver sei ihr in Erinnerung geblieben.

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen