26,2 Grad in München

Rekordtemperaturen am Samstag gemessen – ab nächster Woche wird es kühler

Ein Bad im Eisbach in München Ende Oktober? Das genehmigten sich der Australier Ian Tomlinson (r) und seine Kollegin bei schönstem Wetter.

Ein Bad im Eisbach in München Ende Oktober? Das genehmigten sich der Australier Ian Tomlinson (r) und seine Kollegin bei schönstem Wetter.

Offenbach. Gemeinsam mit dem Oktober verabschieden sich zum Beginn der neuen Woche auch die ungewöhnlich hohen Herbsttemperaturen. „Von Nachtfrösten oder gar winterlichen Tageshöchsttemperaturen sind wir aber auch weiterhin weit entfernt“, erläuterte Markus Übel vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag. Am Samstag seien nochmal an einigen Wetterstationen Rekordwerte erreicht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Stötten, das zu Geislingen an der Steige gehört, seien 25,2 Grad gemessen worden, sagte Übel unter Bezug auf vorläufige Daten. Das sei der höchste Wert, der seit Einrichtung dieser Station südöstlich von Stuttgart 1947 aufgezeichnet wurde, erläuterte er. Die anderen Stationen, an denen am Wochenende Rekordwerte registriert wurden, seien erst deutlich später eingerichtet worden. Werde nur das letzte Oktober-Drittel betrachtet, das am 21. Oktober beginnt, dann sei in München am Samstag mit 26,2 Grad ein neuer Höchstwert für diesen Zeitraum verzeichnet worden.

Nicht mehr so sonnig wie in den zurückliegenden Tagen

Am Montag wird es nach der Auflösung von Nebel und Hochnebel nicht mehr so sonnig wie in den zurückliegenden Tagen, wie der DWD mitteilte. „Im Nordwesten kann es vielleicht ein paar Tropfen regnen, ansonsten bleibt es weiterhin trocken.“ Es wird nochmal mild mit Höchstwerten zwischen 15 und 20 Grad, an den Nordseiten der südlichen Mittelgebirge sowie am Alpenrand sind bis zu 22 Grad möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Dienstag kann es bei wechselnder Bewölkung an einigen Orten etwas Regen geben, am Nachmittag ist es laut Vorhersage im Nordwesten, im Osten und Südosten weitgehend trocken. Die Höchsttemperaturen erreichen voraussichtlich 15 bis 20 Grad.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen