Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Aus Angst vor Russland

Schon in drei Wochen: Schweden und Finnland wollen gemeinsamen Nato-Antrag stellen

Die Flagge der Nato

Schweden und Finnland wollen laut der finnischen Zeitung „Iltalehti“ bereits deutlich früher als bisher angenommen ihre Anträge auf eine Nato-Mitgliedschaft stellen. Sie planen die Anträge bereits in der 20. Kalenderwoche, also zwischen dem 16. und 22. Mai einzureichen. Die schwedische Zeitung „expressen“ erhielt eine Bestätigung aus schwedischen Regierungskreisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Finnland hat gegenüber der schwedischen Regierung bereits den klaren Wunsch geäußert, dass die Länder sich gemeinsam um die Nato-Mitgliedschaft bewerben sollten.

Der finnische Präsident Sauli Niinistö will am 17. und 18. Mai Stockholm besuchen. Möglich wäre daher, dass im Rahmen des Besuchs auch die Nato-Bewerbung bekannt gegeben wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Letzte Woche erklärte die schwedische Außenministerin Ann Linde, dass Schweden seine eigene sicherheitspolitische Bewertung der Nato-Lösung vorlegen werde. Die gemeinsame Analysegruppe der schwedischen Parlamentsparteien wird ihre Bewertung am Freitag, den 13. Mai, statt wie bisher geplant am 31. Mai, veröffentlichen. Finnland hat eine entsprechende Analyse bereits veröffentlicht.

Russlands Invasion als Auslöser

Der Angriffskrieg des russischen Präsidenten in der Ukraine hat in Helsinki und Stockholm die Frage aufgeworfen, ob man sich nach langer Zeit der Neutralität nicht doch um eine Nato-Mitgliedschaft bemühen sollte. Der Zuspruch dafür in der Bevölkerung ist zuletzt schlagartig gewachsen.

+++ Alle News und Entwicklungen zum Krieg gegen die Ukraine im Liveblog +++

RND/ab/sf/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.