Demonstrationen an den Feiertagen

Gegen Krieg und Klimawandel: Über 100 Ostermärsche finden in ganz Deutschland statt

Ostermärsche 2022 - Erfurt

Ostermärsche 2022 - Erfurt

Frankfurt a.M. Die traditionellen Ostermärsche und Friedenskundgebungen stehen in diesem Jahr unter dem Eindruck des Krieges in der Ukraine. Das Netzwerk Friedenskooperative hatte bereits für Donnerstagnachmittag in Erfurt zum Ostermarsch eingeladen. Auch in Freiburg sollte am späten Nachmittag eine Kundgebung stattfinden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Nordrhein-Westfalen starten die diesjährigen Ostermärsche am Freitag mit einer Fahrrad-Demonstration zur Urananreicherungsanlage Gronau. Gegen 14 Uhr ist dort eine zentrale Kundgebung an der Urananreicherungsanlage geplant, wie das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen am Donnerstag mitteilte.

Die Ostermärsche der Friedensbewegung haben eine mehr als 60-jährige Tradition. Inspiriert wurden die ersten Aktionen in Deutschland von Großbritannien, wo Friedensaktivisten an Ostern 1958 einen dreitägigen Protestmarsch von London zum Atomwaffen-Forschungszentrum Aldermaston organisierten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
14.04.2022, Thüringen, Erfurt: "Putin und NATO in die Hölle" steht auf einem Banner, das eine Frau auf dem Rücken trägt beim Ostermarsch auf dem Anger. Das Ostermarschbündnis versteht sich als ein Teil einer weltweiten Anti-Kriegsbewegung. Foto: Bodo Schackow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

14.04.2022, Thüringen, Erfurt: "Putin und NATO in die Hölle" steht auf einem Banner, das eine Frau auf dem Rücken trägt beim Ostermarsch auf dem Anger. Das Ostermarschbündnis versteht sich als ein Teil einer weltweiten Anti-Kriegsbewegung. Foto: Bodo Schackow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Von Gründonnerstag bis Ostermontag lädt die Friedensbewegung in diesem Jahr bundesweit zu mehr als hundert Ostermärschen gegen Krieg, Aufrüstung und Klimawandel ein. Eine der größten Veranstaltungen ist voraussichtlich der Ostermarsch Rhein-Ruhr von Karsamstag bis Ostermontag, der von Duisburg bis Dortmund durch mehrere Städte in Nordrhein-Westfalen führt. Im Berliner Bezirk Kreuzberg gehen Demonstranten am Samstag auf die Straße.

RND/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen