Lauterbach schlägt SPD-Politikerin Moll als neue Pflegebevollmächtigte vor

Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).

Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).

Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Claudia Moll soll neue Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung werden. Das erfuhr das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) am Dienstag aus informierten Kreisen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze ist den Informationen zufolge als neuer Patientenbeauftragter der Regierung vorgesehen. Beide Politiker sollen am Mittwoch auf Vorschlag von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vom Kabinett ernannt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die 53-jährige Moll ist seit 2017 im Bundestag. Sie ist als Direktkandidatin für den Wahlkreis Aachen II in das Parlament eingezogen. Die examinierte Altenpflegerin, die Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestags ist, löst Andreas Westerfellhaus ab, der von Lauterbachs Vorgänger Jens Spahn (CDU) ins Amt geholt worden war.

Der 47-jährige Schwartze ist seit 2009 im Bundestag, stets gewählt als Direktkandidat des Wahlkreises Herford/Minden. Der gelernte Industriemechaniker war zuletzt im Petitionsausschuss des Bundestags tätig. Er ersetzt die CDU-Politikerin Claudia Schmidtke.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor hatte des RND exklusiv berichtet, dass Burkhardt Blienert neuer Drogenbeauftragter der Bundesregierung sowie der FDP-Bundestagsabgeordnete Pascal Kober Regierungsbeauftragter für Terroropfer werden soll.

Mehr aus Politik regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen