Massiver Rüstungsdeal

Polen kauft hunderte Kampfflieger, Panzer und Geschütze in Südkorea

Das Bild zeigt südkoreanische FA-50 Kampfflugzeuge, die bei einem gemeinsamen Manöver mit den USA Bomben abwerfen. (Archivbild)

Das Bild zeigt südkoreanische FA-50 Kampfflugzeuge, die bei einem gemeinsamen Manöver mit den USA Bomben abwerfen. (Archivbild)

Warschau. Polen kauft in einem Großauftrag Hunderte Kampfflugzeuge, Panzer und Artilleriegeschütze in Südkorea. Die Verträge des in Teilen bereits angekündigten Rüstungsgeschäfts wurden am Mittwoch in Warschau unterzeichnet, wie Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak sagte. Angaben zu den Kosten wurden nicht gemacht, nach Berichten in Südkorea geht es um mehrere Milliarden US-Dollar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die ersten 12 von 48 Kampfflugzeugen FA-50 sollen im Jahr 2023 in Polen eintreffen und ältere Maschinen sowjetischer Bauart ersetzen. Von den Kampfpanzern K2 werde Polen zunächst 180 Stück bekommen, die ersten bereits dieses Jahr, sagte Blaszczak der Agentur PAP zufolge. Eine zweite Tranche umfasse 800 Panzer, die zum Teil bereits in Polen hergestellt werden sollten.

Außerdem soll die polnische Armee beginnend in diesem Jahr 48 Panzerhaubitzen K9 bekommen als Ersatz für Geschütze, die an die Ukraine weitergegeben worden sind. Weitere 600 Haubitzen sollen ab 2024 geliefert werden, ab 2026 auch mit Produktion in Polen. Das östliche EU- und Nato-Mitglied ist einer der größten militärischen und politischen Unterstützer der Ukraine und rüstet massiv gegen eine Bedrohung durch Russland auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken