Wollen gegen Russland kämpfen

Nicht alle sind Putin treu: Belarussen in der Ukraine bilden Militäreinheit

Ein Mitglied der ukrainische Armee läuft auf einer Autobahn.

Ein Mitglied der ukrainische Armee läuft auf einer Autobahn.

Kiew. In der Ukraine lebende Belarussen haben eine militärische Einheit gegründet und bereiten sich darauf vor, gegen Russland in den Kampf zu ziehen. Der 26-jährige Belarusse Jan Derbeiko sagte am Dienstag, er lebe seit November 2020 in Kiew, nachdem er seine Heimat wegen seiner Teilnahme an Protesten gegen den autoritär regierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko verlassen musste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Verfolgen sie die Entwicklungen im Liveblog +++

„Ich hatte einen Job und Zukunftspläne, aber dann kam der Krieg“, sagte Derbeiko. „In dem Moment habe ich beschlossen, hier zu bleiben. Ich habe bereits mein Heimatland verloren, und jetzt wird meine neue Heimat zerstört.“ Derbeiko rief alle Belarussen, „die noch ein Gewissen und Ehrgefühl haben“, auf, den Ukrainern die größtmögliche Unterstützung zu leisten. Die Schwadron der Belarussen, die täglich größer werde, beziehe Posten, wenn die russischen Soldaten Kiew angriffen, sagte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Luftalarm in Kiew

Am Mittwochmorgen hat es in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Luftalarm gegeben. Die Einwohnerinnen und Einwohner sollten sich so schnell wie möglich in Schutzräume begeben, erklärte der Leiter der Regionalverwaltung, Oleksij Kuleba. Es bestehe die Gefahr von Raketenangriffen.

Knapp zwei Wochen nach Beginn der russischen Invasion haben die Verteidiger in der Ukraine den Vormarsch russischer Truppen zwar verlangsamt, aber nur an einigen Stellen stoppen können. Kiew und andere wichtige Städte wurden belagert. Versuche, humanitäre Korridore zu schaffen, durch die Zivilisten die umkämpften Gebiete verlassen können, sind wiederholt gescheitert.

RND/AP

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken