Nach Kritik an Menschenrechtssituation

Vor Fußball-WM in Katar: CDU-Außenpolitiker fordert Zurückhaltung

Jürgen Hardt (CDU) spricht in der Generaldebatte zum Haushalt im Bundestag (Archivbild).

Jürgen Hardt (CDU) spricht in der Generaldebatte zum Haushalt im Bundestag (Archivbild).

Berlin. Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Jürgen Hardt, hat dazu geraten, strittige Menschenrechtsfragen eher nach der Fußball-WM mit Katar zu klären. „Ich glaube, wir tun gut daran, jetzt in diesen Wochen vor den Spielen zu respektieren, dass die Kataris sehr stolz auf diese Spiele sind.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das sagte der CDU-Politiker am Dienstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Ehre und Stolz spielten in dieser Region eine große Rolle. „Und dass wir, wenn wir etwas für die Menschen in der Region bewegen wollen, wenn wir die Menschenrechtssituation verändern wollen, doch darauf setzen sollten, dass vielleicht im Nachgang zu diesen Spielen mehr möglich ist, als wenn es jetzt eine große Konfrontation gibt.“

Sportministerin Faeser verschafft sich Eindruck von WM-Gastgeberland Katar

Die Fußball-WM in Katar beginnt am 20. November. Die deutsche Innenministerin Nancy Faeser schaut jetzt schon mal dort vorbei. Ihr Besuch soll zwei Tage dauern.

Faeser reist nach Katar

Hardt mahnte zur Zurückhaltung, hielt die Reise von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) in das Land aber für richtig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Knapp drei Wochen vor Beginn der Fußball-WM in Katar war Faeser am Montag zu Gesprächen über Arbeiterrechte und andere Menschenrechtsfragen in das Golfemirat gereist. Am Dienstag wollte sie weitere Unterredungen führen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen