Auftritt vor 130.000 Fans

Helene-Fischer-Konzert: Veranstalter dementieren Absage wegen Unwetter

Schlagerstar Helene Fischer singt in München.

Schlagerstar Helene Fischer singt in München.

München. Ausgerechnet am Tag des großen Open-Air-Konzerts von Helene Fischer vor 130.000 Fans auf dem Messegelände in München am Samstag soll es regnen. Berichte, wonach der Auftritt des Stars aber womöglich wegen Unwetters abgesagt werden müsste, wiesen die Veranstalter zurück. Eine Absage stehe nicht im Raum. „Aus aktueller Sicht gibt es keinen Grund zur Panik“, teilte die Leutgeb Entertainment Group am Freitag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Konzertveranstalter berief sich auf ein Team aus Meteorologen und Experten – diese evaluierten die Wettersituation laufend. „Uns erwartet eher unbeständiges Aprilwetter mit möglichen Regenschauern, teilweise vielleicht sogar Sonnenschein aber keine Gewitter“, zitierte der Sprecher deren Prognose.

Am Donnerstag mussten nach Angaben von Leutgeb Entertainment die Proben für rund 30 Minuten unterbrochen werden, weil in der Nähe des Messegeländes ein Gewitter aufzog. Veranstalter Klaus Leutgeb sagte der „Bild“-Zeitung: „Wir mussten die Proben abbrechen, hier ist Land unter Wasser.“ Danach sei es aber direkt weitergegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Helene Fischer: „Ich kann es kaum erwarten, live auf der Bühne zu stehen“

Bei Helene Fischer ist die Vorfreude auf das Konzert trotz Wetterkapriolen groß: „Ich kann es kaum erwarten, live auf der Bühne zu stehen und mit meinem Publikum das Leben zu feiern. Die Emotionen und die Energie eines solchen Abends sind durch nichts zu ersetzen“, sagte die Sängerin laut einer Mitteilung. Sie und ihr Team fieberten „auf den Tag hin, an dem wir in München endlich wieder das tun können, was wir am meisten lieben: Die Menschen durch Musik zusammenzubringen, mit maximaler Kraft zu unterhalten und ihnen einen unvergesslichen Moment zu schenken“.

Den Fans kündigte der Veranstalter eine gigantische Show an. Die Bühne ist 150 Meter lang und 30 Meter breit, 5000 Scheinwerfer sollen das Spektakel ins rechte Licht setzen. 50 Kameras sollen dabei sein, wenn Helene Fischer Songs wie „Null auf 100″ performt - damit kein Zuschauer etwas verpasst.

RND/dpa/seb

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen