Nach 2,5 Jahren Beziehung

Moritz Bleibtreu hat seine Freundin Saskia geheiratet

Saskia de Tschaschell und Moritz Bleibtreu im November 2021.

Saskia de Tschaschell und Moritz Bleibtreu im November 2021.

Hamburg. Der Schauspieler und Regisseur Moritz Bleibtreu (50) hat sich getraut und seine 20 Jahre jüngere Freundin Saskia de Tschaschell geheiratet. Das Paar habe sich am Freitag in Reinbek das Jawort gegeben, sagte Bleibtreus Agentin am Montag. Zuvor hatten mehrere Medien über die Hochzeit und die Feierlichkeiten berichtet. Demzufolge war die Hochzeitsgesellschaft wohl nach der Trauung in einer Kirche zum Feiern auf ein Renaissance-Schloss im Ort gelaufen. Der „Bild“-Zeitung zufolge waren auch die Schauspieler Til Schweiger und Uwe Ochsenknecht unter den Gästen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bleibtreu hält sein Privatleben gern privat. Erst im November 2021 hatte er seine Freundin mit zu einer Premiere in ein Berliner Kino genommen. Kurz zuvor hatte er die damals bereits seit zwei Jahren andauernde Beziehung der Illustrierten „Bunte“ bestätigt. Vor dem neuen Glück hatte sich der Schauspieler von seiner Lebensgefährtin Annika getrennt, mit der er 2008 einen Sohn bekam.

Bleibtreu ist gebürtiger Münchner, lebt aber bei Hamburg. Er ist der Sohn der Schauspielerin Monica Bleibtreu (1944–2009) und des Schauspielers Hans Brenner (1938–1998).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen