Babyglück für Ex-„Bachelor“ Leonard Freier

Leonard Freier bekommt sein zweites Kind mit Ehefrau Caona.

Leonard Freier bekommt sein zweites Kind mit Ehefrau Caona.

Ex-„Bachelor“ Leonard Freier und seine Ehefrau Caona erwarten wieder Nachwuchs. Das hat das Paar auf dem roten Teppich bei einer Premiere im Berliner Friedrichstadt-Palast am Mittwoch im Interview mit „Bunte“ verraten. Caona soll bereits in der 20. Schwangerschaftswoche sein und im Februar ist es endlich so weit: Ihr zweites Baby wird zur Welt kommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bald zu viert

Während dieser Schwangerschaft gehe es Caona besonders gut. In der ersten habe sie sich „vom ersten bis zum letzten Tag“ übergeben müssen. Sie freut sich, dass dieses Mal das Gegenteil der Fall sei. Welches Geschlecht das Baby haben wird, wissen die werdenden Eltern noch nicht. Caona hoffe auf eine Schwester für Tochter Aurora. Für Leonard Freier hingegen gilt: „Hauptsache, gesund.“ Er würde sich aber auch über einen Jungen freuen.

Das Paar im Babyglück sieht man schon in einer Instagram-Story des offiziellen Accounts des Friedrichstadt-Palasts. Gemeinsam stehen die beiden auf dem roten Teppich, während Leonard behutsam den Babybauch seiner Frau hält.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ehe nach der „Bachelor“-Show

2016 wurde Leonard Freier in der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ bekannt. Bereits vor der Sendung führten er und seine Frau seit sechs Jahren eine Beziehung, während der auch Tochter Aurora zur Welt kam. Nach der Trennung versuchte der Rosenkavalier sein Glück als „Bachelor“, kam jedoch kurz nach der Sendung wieder mit Caona zusammen. 2018 gaben sie sich das Jawort.

RND/vkoe

Mehr aus Promis Regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen