Nach Krebsdiagnose: TV-Moderatorin Tanja Bülter ist „auf einem guten Level“

Tanja Bülter bei den Green Awards 2020.

Vor zwei Jahren wurde bei TV-Moderatorin Tanja Bülter Brustkrebs diagnostiziert.

Bad Vilbel. Nach ihrer vor zwei Jahren diagnostizierten Brustkrebserkrankung blickt Fernsehmoderatorin Tanja Bülter mit anderen Augen auf ihr Leben. „Ich rase nicht mehr so durch mein Leben, früher wollte ich es allen recht machen“, verriet sie dem privaten Rundfunksender „Hit Radio FFH“ in Bad Vilbel bei Frankfurt. „Und plötzlich, wenn man loslässt, öffnen sich Türen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gesundheitlich gehe es ihr inzwischen wieder viel besser. „Ich bin auf einem guten Level. Wenn ich vergleiche heute und vor eineinhalb Jahren – da liegen Welten“, sagte die Fernsehfrau. Ihr Buch „Brust raus. Wie ich den Krebs besiege und dabei ICH bleibe“ (Lübbe) ist am Freitag erschienen.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken