Alexander Zverev und Serena Williams besorgt über vermisste Tennisspielerin Peng Shuai

Tennisstar Alexander Zverev.

Tennisstar Alexander Zverev.

Turin. Auch Alexander Zverev und Serena Williams haben sich besorgt über die als vermisst geltende chinesische Tennisspielerin Peng Shuai geäußert. „Ich hoffe, sie wird bald gefunden werden“, sagte der 24-jährige Hamburger am Donnerstag bei den ATP Finals in Turin. Man spreche hier nicht über ein Tennismatch oder ein Event. „Wir sprechen über ein Menschenleben, und das ist viel krasser als alles, was wir hier machen“, sagte Zverev. Der Fall sei auch ein Thema in den Profikreisen, er habe schon mit anderen Spielern darüber gesprochen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Serena Williams teilte bei Twitter ein Foto von Peng Shuai, dazu schrieb sie: „Ich bin am Boden zerstört und schockiert von den Nachrichten über meine Kollegin Peng Shuai. Ich hoffe, sie ist sicher und wird so schnell wie möglich gefunden.“ Die Vorgänge müssten untersucht werden, „wir dürfen nicht schweigen“, so Williams weiter. Der Tweet ist mit dem Hashtag #whereispengshuai versehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die frühere Weltranglisten-Erste im Doppel, Peng Shuai, hatte Anfang des Monats Vorwürfe wegen eines sexuellen Übergriffs durch den chinesischen Spitzenpolitiker Zhang Gaoli (75) veröffentlicht. Seither ist sie nicht mehr gesehen worden.

RND/dpa/seb

Mehr aus Promis Regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken