Kai Pflaume tanzt mit Influencer Dner – und erntet Spott

Kai Pflaume ist auf Social Media sehr aktiv.

Kai Pflaume ist auf Social Media sehr aktiv.

Köln. Mit seinen 53 Jahren zählt Kai Pflaume bereits zu den erfahrenen Moderatoren in Deutschland. Doch der Entertainer hat neben seinen Moderationsjobs wie bei der ARD-Quizshow “Wer weiß denn sowas?” ein weiteres Standbein. Und das ist Youtube. Auf seinem eigenen Kanal “Ehrenpflaume” hat er bereits mehr als 290.000 Follower.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In seinen Formaten begleitet er erfolgreiche Influencer wie Fitnessbloggerin Pamela Reif oder auch Streamer MontanaBlack für einen Tag lang.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Dabei posiert er mit seinen oftmals jungen Gästen für Fotos oder lässt sich den Influencer-Alltag zeigen. In seinen Videos bedient sich Pflaume oft der Jugendsprache und dreht zudem auch Tiktok-Videos. Für seine Youtube-Aktivitäten muss Pflaume jedoch ziemlich harte Kritik auf Twitter einstecken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tiktok-Video sorgt für Spott im Netz

Einige User finden seine Videos peinlich. Sie glauben, dass Pflaume zu alt für derartige Social-Media-Aktivitäten ist. Seine Kritiker machen sich vor allem über ein Video lustig, welches ihn zusammen mit dem Youtuber Felix von der Laden aka. Dner zeigt. Zusammen mit dem 26-Jährigen tanzt und wackelt er wild gestikulierend für sein kurzes Tiktok-Video am Rhein in Köln. “Der Herr rechts im Video ist der über 50 Jahre alte Moderator Kai Pflaume, der zurzeit irgendwie mit allen möglichen Influencern abhängt”, lautet einer der kritischen Tweets zum Video.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch es gibt auch Unterstützung für den Moderator, der sich offenbar voller Inbrunst und Sorgfalt seinem eigenen Youtube-Kanal widmet. Einige User verteidigen den einstigen Moderator der Erfolgsshow “Nur die Liebe zählt”. Sie halten seine Social-Media-Aktivitäten nicht für überzogen. Sein Alter spielt für sie keine Rolle. “Darf er das nicht, nur weil er ‘alt’ ist?”, fragt eine Userin.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

RND/jj

Mehr aus Promis Regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen