Fußball-Landesliga

„Viel mehr investiert“: In der zweiten Hälfte verdient sich Burgdorf Punkt in Bückeburg redlich

Trainer Jens Winkel (rechts) und Seth Anson nehmen mit der TSV Burgdorf einen Zähler mit aus Bückeburg.

Trainer Jens Winkel (rechts) und Seth Anson nehmen mit der TSV Burgdorf einen Zähler mit aus Bückeburg.

Bückeburg. Vehement stemmt sich die TSV Burgdorf gegen den drohenden Abstieg: Obwohl die Mannschaft von Jens Winkel nach einem schnellen 0:2-Rückstand beim VfL Bückeburg klar auf der Verliererstraße stand, konnte sie am Ende „nach einer geschlossenen Teamleistung“, so der Coach, zumindest einen Punkt bejubeln und mitnehmen. Noel Köhler sorgte in der dritten Minute der Nachspielzeit noch für den Ausgleich zum 3:3-Endstand im Schaumburger Land.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Zum Schluss hatten wir Glück, aber das Unentschieden war verdient. Unterm Strich hätten wir aber sogar gewinnen müssen“, sagte Winkel, der bei seinem Fazit auch an eine Schlüsselszene dachte: In der 75. Minute hatte Nico Eccarius nach einem Foul vom Bückeburger Torwart an Köhler die große Chance zum 3:2, doch Burgdorfs Kapitän konnte den Strafstoß nicht verwandeln.

Lesen Sie auch

Bis dahin hatte die TSV nach schwachem Start und den Treffern von Marcel Buchholz (9.) und Maurice Matz (23.) erst schnell zurückgelegen, dann im zweiten Durchgang durch Köhler (45.) und Abdul Oumaron (56.) ebenso rasch egalisieren können. „In der zweiten Halbzeit haben wir viel mehr investiert und auch die Spielkontrolle gehabt“, lobte Winkel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als jedoch die ohne ihren verletzten Torjäger Alexander Bremer angetretenen Gastgeber in der 85. Minute abermals durch Buchholz wieder in Führung gingen, schienen sie die Partie im heimischen Jahnstadion für sich entschieden zu haben – bis Noel Köhler in der Nachspielzeit ein zweites Mal für die Gäste zuschlug.

Von Dirk Drews

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken