Turnen

KTG Hannover nach Sieg in Buchholz auf Platz drei der 2. Bundesliga

Gute Aussichten: Die Riege der KTG Hannover glänzte am zweiten Wettkampftag der 2. Bundesliga.

Gute Aussichten: Die Riege der KTG Hannover glänzte am zweiten Wettkampftag der 2. Bundesliga.

Hannover. Das neuformierte Team der KTG Hannover ist in der 2. Turnbundesliga angekommen. Nach dem fünften Platz zum Saisonstart in Karlsruhe konnte sich die Formation von Landestrainerin Annette Lefebre am zweiten Wettkampftag in Buchholz enorm steigern. Anna Albrecht, Claudine Soliman, Lia Mass, Laura Brakmann, Alina Heinemann und die Hochschulmeisterin Franziska Roeder gewannen den Wettkampf mit 177,85 Punkten vor Leipzig und Ulm.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die KTG präsentierte sich in Buchholz nach kurzer Anreise „hellwach und konnte mit relativ fehlerfreien Übungen vor allem am Balken und Boden überzeugen“, sagte Manager Stefan Roeder, „die jüngeren Turnerinnen haben sich gegenüber dem ersten Wettkampf deutlich verbessert und konnten, unterstützt von den erfahrenen Alina und Franzi, ihre Stärken zeigen.“ Lia Mass gelang die beste Bodenwertung, Franziska Roeder die beste am Stufenbarren.

„Wir müssen uns alle noch ein bisschen beschnuppern“

In der Tabelle liegt die KTG nun mit 20 Zählern auf Rang drei hinter den punktgleichen Teams von Leipzig und Tittmoning II (beide 22). „Wir haben viele Neuzugänge. Wir müssen uns alle noch ein bisschen beschnuppern“, hatte Lefebre nach dem ersten Wettkampf erklärt. Trotz vieler Verletzungen findet das Team immer besser zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die KTG war im vergangenen Jahr kampflos abgestiegen, weil der letzte Wettkampftag wegen der Corona-Pandemie ersatzlos gestrichen worden war. Jetzt bietet sich die Chance auf den direkten Wiederaufstieg.

Erst im Herbst steht die zweite Saisonhälfte an. Am 1. Oktober steigt der dritte Wettkampftag in Mannheim, am 12. November der vierte und letzte in Meßstetten.

Zweites Team der KTG sichert sich den ersten Platz

Auch das zweite Team der KTG Hannover konnte in der Nordheide-Halle überzeugen und sicherte sich am ersten Wettkampftag der Regionalliga Nord mit 169,10 Punkten den ersten Platz. Die fast fehlerfreie Riege besteht aus Yasmine Charfi, Kim Gärtner, Miriam Heene, Lena Kaiser, Lena Koblitz, Hannah Kratochwille, Amelie Pagel, Liya Singin, Yella Wagenschein und Anna Wienecke. Kaiser überzeugte mit 31,10 Punkten aus drei Geräten.

Weiter geht’s für den Tabellenführer am 25. September mit dem zweiten Wettkampftag in Baunatal. Am 2. Oktober geht es nach Mannheim und am letzten Tag am 30. Oktober nach Koblenz.

Von Redaktion

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.