96-Jugend 1:1 in Osnabrück

Sturmtalent Tresoldi trifft mit Köpfchen

Nicolo Tresoldi nach der Vertragsunterschrift mit 96-Manager Marcus Mann.

Nicolo Tresoldi nach der Vertragsunterschrift mit 96-Manager Marcus Mann.

Osnabrück. Nicolo Tresoldi hat ja schon einen Fußballprofivertrag. Bei den A-Junioren hebt sich der italienische Stürmer weiterhin ab – so wie nun beim 1:1 beim VfL Osnabrück in der Junioren-Bundesliga. Osnabrück machte 96 in der ersten Hälfte das Leben auf dem Kunstrasen mit hartem Einsatz schwer. Leandro Rasteiro brachte den VfL mit 1:0 in Führung. Nach der Pause übernahm 96 die spielerische Kontrolle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

In der 70. Minute erzielte Tresoldi den Ausgleich. „Ein schönes Kopfballtor“, lobte Trainer Stephan Schmidt. „Aufgrund der zweiten Hälfte war das Unentschieden verdient, das war sehr guter Fußball.“ 96: Dettmer – Dominke, Lührs, Babitsch, Sura (46. Homik), Podolski – Dammeier (46. Krasniqi), Boetticher, Brandt – Garlipp, Tresoldi.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Dirk Tietenberg

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken