Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
14°/ 12° Regenschauer
Thema Anschlag in Berlin

Anschlag in Berlin

Alle Artikel zu Anschlag in Berlin

Der Fall um den mutmaßlich rechtsextremen Bundeswehrsoldaten Franco A. bewegt die Republik. Er hat ein Doppelleben als syrischer Flüchtling geführt und steht unter Terrorverdacht. Ein Jugendfreund hat nun gestanden, Munition und Sprengkörper für Franco A. aufbewahrt zu haben.

13.09.2019

Franco A. – der Offizier, der sich als syrischer Flüchtling ausgibt, um offenbar unter falscher Flagge zu morden, hat die Republik erschüttert. RND.de enthüllt Pläne und Seilschaften eines rechtsradikalen Netzwerks. Lesen Sie hier Teil 1.

13.09.2019

Es gilt als die Elitetruppe der Bundeswehr: das Kommando Spezialkräfte (KSK) im baden-württembergischen Calw. Der Militärgeheimdienst MAD soll jetzt untersuchen, wie rechts die Einheit ist.

10.09.2019

Ein neu aufgetauchtes Video zeigt verdächtige Personen unmittelbar nach dem Attentat am 19. Dezember. Nach Ansicht des Bundeskriminalamtes ist die Qualität der Aufnahmen aber zu schlecht für eine Auswertung; sie lasse sich technisch auch nicht verbessern. Die Grünen wittern hinter der Weigerung Methode.

23.08.2019

Wurde der Kasseler Regierungspräsident auf seiner Terrasse von einem Rechtsextremisten erschossen? Diesem Verdacht geht jetzt der Generalbundesanwalt nach. Der festgenommene Verdächtige soll 1993 einen Anschlag auf ein Asylbewerberheim verübt haben.

17.06.2019

Ein Bekannter des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri steht in Berlin vor Gericht. Dem 31-Jährigen wird die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. Zum Prozessauftakt schwieg der Angeklagte.

16.05.2019

Sie sind gewaltbereit, skrupellos und machen Mord zum Geschäftsmodell: Banden aus Tschetschenien erobern die deutsche Unterwelt. Eine Analyse des BKA zeichnet ein düsteres Bild – und vermutet überraschende Verbindungen.

09.05.2019

Wieso konnte Anis Amri den Terroranschlag in Berlin verüben, obwohl er von den Sicherheitsbehörden beobachtet wurde und als Gefährder galt? Der NRW-Verfassungsschutzchef liefert eine Erklärung.

03.05.2019

Dass der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz Unterstützer in Italien hatte, war bekannt. Doch nun kommt heraus: Anis Amri war offenbar Teil eines europäischen Terror-Netzwerks – mit Verbidungen bis zu den Drahtziehern der Terrorattacken von Paris.

19.04.2019

Auf seiner Flucht nach Italien wurde der Terrorist vom Berliner Breitscheidplatz offenbar von Zeugen erkannt und wenig später auch gemeldet. Doch offenbar reagierte der informierte Verfassungsschutz erst Tage später. Nun drängen sich Fragen auf.

11.04.2019

Der Tunesier Anis Amri tötete am 19. Dezember 2016 zwölf Menschen beim Anschlag auf den Breitscheidplatz. Nun beklagen Opfer und ihre Angehörigen die Aufarbeitung des Themas im Bundestag. Linke und Grüne sehen sich bestätigt.

03.04.2019

Der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz hatte offenbar konkrete Pläne für weitere Anschläge. Aus Abhörprotokollen geht hervor, dass er mit Komplizen gleichzeitig in Berlin, Paris und Brüssel zuschlagen wollte. In Berlin sollen die Islamisten ein weiteres Ziel im Visier gehabt haben.

15.03.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10