Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
14°/ 12° Regenschauer
Thema Bahlsen

Bahlsen

Alle Artikel zu Bahlsen

Die Keksfabrik Bahlsen beschäftige in Hannover zur NS-Zeit mehr Zwangsarbeiter als bekannt. Der Historiker Manfred Grieger erforscht die Firmengeschichte und geht davon aus, dass rund 460 Frauen bei Bahlsen arbeiten mussten.

15.09.2019

Wer dieser Tage durch den Stadtteilpark in der Nordstadt von Barsinghausen spazieren will, muss mit Behinderungen rechnen: Arbeiter bauen den Gehweg aus und errichten ein Regenrückhaltebecken.

10.09.2019

Kollegen gegen Kollegen, Unternehmen gegen Unternehmen: Am Dienstag sind Tausende Läufer beim B2Run um den Maschsee gegeneinander angetreten – größtenteils zum Spaß. Das Rennen bei mehr als 30 Grad entschied allerdings ein Profi für sich.

27.08.2019

Ist das Angebot in der Markthalle in Hannover zu beliebig? Eine kleine Umfrage unter Besuchern zeigt, dass sie kaum etwas vermissen. Viele verbinden einen gemütlichen Schnack im Freundeskreis mit dem anschließenden Einkauf von Lebensmitteln.

27.07.2019

Ein kolossales politisches Kräftemessen beginnt: Wer darf bis 2024 mit welchem Top-Job die Europäische Union in Richtung Zukunft führen? Dieses Machtspiel ist Politik für Fortgeschrittene, ein komplexer Mix aus Schach, Poker – und Mikado.

20.06.2019

Zeit für neue Begegnungen: Die Awo lädt Senioren zum ersten Stadtteilspaziergang im Quartier List Nord-Ost ein. Dabei sollen die Quartiersbewohner neue Ecken der List kennenlernen und neue Bekanntschaften schließen.

02.06.2019

In der NS-Zeit beschäftigte Bahlsen mehr Zwangsarbeiter als bisher bekannt. Historiker gehen von bis zu 2500 Menschen aus. Außerdem kooperierte das Unternehmen in Hannover bei der Produktion einer Fruchtpaste mit Aufputschmitteln mit der SS.

21.05.2019

Bahlsen will die Rolle der Firma in der NS-Zeit wissenschaftlich aufarbeiten lassen. Firmenerbin Verena Bahlsen war zuvor wegen umstrittener Äußerungen zu Zwangsarbeitern in die Kritik geraten.

19.05.2019
Der Norden

Äußerungen zu Zwangsarbeitern - Verena Bahlsen entschuldigt sich

Verena Bahlsen hat nach ihren unbedachten Äußerungen über NS-Zwangsarbeiter um Entschuldigung gebeten. Die Keks-Erbin hatte zuvor gesagt, im Unternehmen ihrer Familie seien Zwangsarbeiter „gut behandelt“ worden – und so einen Sturm der Entrüstung entfacht.

18.05.2019

Die Erbin des Keksfabrikanten Bahlsen sorgte mit ihren Aussagen über die NS-Vergangenheit des Unternehmens für Aufsehen. Nun ergaben Recherchen, dass drei ihrer Vorfahren enge Verbindungen zu den Nazis pflegten.

17.05.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10