Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 0° wolkig
Thema Bombenräumung Langenhagen

Bombenräumung Langenhagen

Alle Artikel zu Bombenräumung Langenhagen

Die Bombenräumung am kommenden Sonntag im Bereich der nördlichen Stadtteile Hannovers und der südlichen Teile Langenhagens beeinträchtigt auch den Verkehr auf den Autobahnen sowie den S-Bahn-Verkehr. Die Autobahn 2 muss von 13 Uhr an für vermutlich vier Stunden gesperrt werden.

Bernd Haase 27.05.2011

Von den Vorbereitungsarbeiten zur Bombenräumung am Sonntag in Langenhagen ist auch die Wasserversorgung des nördlichen hannoverschen Stadtgebietes betroffen. Es können Verfärbungen im Trinkwasser auftreten.

24.05.2011

Rund 500 Menschen aus dem Norden Hannovers und 7700 Bewohner Langenhagens müssen am letzten Sonntag im Mai ihre Wohnungen verlassen. Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes wollen am 29. Mai vier Verdachtspunkte überprüfen, an denen sie Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg vermuten.

Tobias Morchner 18.05.2011

Unter der Adolf-Reichwein-Schule und dem real-Markt liegen möglicherweise Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Deshalb plant die Stadt Langenhagen für den 29. Mai eine Bombenräumung. 8200 Menschen müssen während der Entschärfung evakuiert werden.

11.05.2011

Die erste Bombe ist entschärft, die zweite ist gesprengt worden. Bis 16.30 Uhr war die Sperrung des Sicherheitsbereiches in Hannover und Langenhagen aufrecht erhalten worden. Danach konnten die 11.500 Menschen, die zuvor evakuiert werden mussten, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

30.01.2011

Sonntag ist es so weit: Tausende Menschen müssen bereits morgens ihre Wohnungen wegen einer Bombenentschärfung im Brinker Hafen verlassen. Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen.

29.01.2011

Wegen einer Bombenräumung müssen die Einwohner von Brink-Hafen und Langenhagen-Wiesenau am Sonntag, 30. Januar, ihre Häuser vorübergehend verlassen. Die Feuerwehr Hannover vermutet dort an sechs Verdachtspunkten Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie sollen vom Kampfmittelräumdienst untersucht und entschärft werden.

06.01.2011

Ein Bombenalarm auf dem Flughafen in Hannover-Langenhagen hat am Freitag einen Einsatz der Sprengstoffexperten der Polizei ausgelöst. Grund war ein herrenloser Koffer, der zur Mittagszeit auf einer Damentoilette im Terminal C entdeckt worden ist.

Vivien-Marie Drews 05.11.2010

Bessere Informationen bei spontanen Bombenräumungen – unter dieser Zielvorgabe steht eine Diskussionsrunde am Montagabend.

07.10.2010

Bei Bauarbeiten wurde am heutigen Dienstagnachmittag auf dem Gelände der Emmich-Cambrai-Kaserne in der Vahrenwalder Straße/Kugelfangtrift eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt. Die Bombe muss entschärft werden, etwa 2800 Menschen müssen daher ihre Wohnungen verlassen.

01.06.2010

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Emmich-Cambrai-Kaserne in der Vahrenwalder Straße / Kugelfangtrift wurde am heutigen Dienstag eine Fünf-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt. Die Bombe muss sofort entschärft werden, 2800 Menschen im Umkreis von einem Kilometer müssen ihre Wohnungen verlassen.

27.04.2010

Bei Baggerarbeiten auf dem Gelände der Emmich-Cambrai-Kaserne in Vahrenheide ist am Dienstag erneut ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt worden. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte die Fünfzentnerbombe gegen 21 Uhr vor Ort.

Vivien-Marie Drews 30.03.2010
1 2 3 4 5 6 7 8