Menü
Anmelden
Wetter sonnig
24°/ 11° sonnig
Thema Charlie Hebdo

Charlie Hebdo

Anzeige

Alle Artikel zu Charlie Hebdo

Zwanzig riesige Katzen haben sich am Rande der Pariser Champs-Elysées breitgemacht. Die Kunstwerke des belgischen Künstlers Philippe Geluck sind eine willkommene Ablenkung in einer Zeit, in der fast alle Museen zu sind und in Frankreich gerade ein dritter, landesweiter Lockdown verhängt worden ist.

06.04.2021

Vor 125 Jahren erschien in München zum ersten Mal der „Simplicissimus“. Die Satirezeitschrift ging gegen alles an, wofür Preußen stand. Vor dem Sündenfall war sie trotzdem nicht gefeit.

29.03.2021

Zum Geburtstag der Queen am 21. April findet jedes Jahr eine große Parade statt - zumindest war das in Vor-Corona-Zeiten so. Jetzt verzichtet das Königshaus bereits zum zweiten Mal auf diese Tradition. Stattdessen sei eine schlichte Zeremonie am Schloss Windsor denkbar, teilt der Buckingham-Palast mit.

19.03.2021

Normalerweise hätte Donald Trump seine Abneigung gegen Herzogin Meghan via Twitter in die Welt geschickt. Das geht nicht mehr, so ließ er seinen früheren Sprecher Jason Miller kundtun: „Sie taugt nichts.“ Die Herzoginnenschelte ist nicht die erste des Ex-Präsidenten, schließlich hatte Meghan ihn einen „Spalter“ und „Frauenfeind“ genannt.

16.03.2021

In der US-Sendung „Access Hollywood“ sandte die frühere First Lady Michelle Obama gute Wünsche an Harry und Meghan. Sie bete für den Prinzen und die Herzogin, dass es in ihrem Verhältnis zur britischen Königsfamilie „Vergebung, Klarheit und Liebe“ geben werde. „Denn“, so Obama gegenüber Moderator Mario Lopez, „es gibt nichts Bedeutsameres als Familie.“

16.03.2021

Vor knapp einer Woche haben Prinz Harry und Herzogin Meghan in einem Interview mit Oprah Winfrey über ihr Verhältnis zum britischen Königshaus gesprochen. Die Aussagen des Paars, vor allem Rassismusvorwürfe gegen das Königshaus, beschäftigen seitdem die Welt. Doch auch ein weiteres Detail des Interviews beschäftigte skurrilerweise die Zuschauerinnen und Zuschauer.

15.03.2021

Das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ löst mit einer Karikatur Kritik aus: Darauf zu sehen ist die Queen, wie sie ihr Knie auf den Hals von Meghan drückt. „Weil ich nicht mehr atmen konnte“, steht daneben in einer Sprechblase. Die Illustration in Anlehnung an den George-Floyd-Fall sorgt für Diskussionen im Netz.

14.03.2021

Gewalt gegen Lehrkräfte nimmt zu, wie Schulleiter in einer Umfrage berichten. Oft sind demnach muslimische Schüler beteiligt. Gibt es ein Klima der Angst im Klassenzimmer? Lehrerinnen und Lehrern aus Hannover fühlen sich nicht eingeschüchtert – vermeiden bestimmte Themen aber vorsichtshalber im Unterricht.

13.01.2021

In der Nähe von Paris soll sich ein bewaffneter Mann mit seiner Ehefrau in einer Firma verschanzt haben. Zuvor sollen mindestens zwei Menschen verletzt worden sein. Eine Spezialeinheit der Polizei ist vor Ort, berichten französische Medien.

17.12.2020

Der französische Präsident Emmanuel Macron ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Élysée-Palast mit. Er hatte zuvor erste Symptome gezeigt.

17.12.2020

Im US-Bundesstaat Florida wurde ein Mann zu 50 Jahren Haft verurteilt, weil er seine Mutter ermordet hat. Der damals 22-Jährige stach ihr in den Hals, die Brist und in den Rücken und schaute ihr dann beim Verbluten zu. Vor Gericht gestand der heute 25-Jährige die Tötung seiner Mutter.

17.12.2020

Der Terroranschlag 2015 auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ sorgte weit über Frankreich hinaus für Erschütterung. Im Prozess gegen 14 Angeklagte ist nun ein Urteil verkündet worden. Der Hauptangeklagte muss 30 Jahre ins Gefängnis.

16.12.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10