Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 4° Regenschauer
Thema Christian Wulff

Christian Wulff

Alle Artikel zu Christian Wulff

Ihm werde richtig etwas fehlen, bekannte SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil am Dienstag, wenn er nicht jede Woche ein neues Mitglied seines „Regierungsteams“ vorstellen könne. Mit der Vorstellung der Diplom-Kauffrau Cornelia Rundt als möglicher sozialdemokratischen Sozialministerin ist Weil tatsächlich am Ende.

Michael B. Berger 30.10.2012

Die SPD will die Privilegien von Ex-Bundespräsident Christian Wulff beschneiden."Herr Wulff hat seine Amtszeit nicht einmal zur Hälfte geleistet, und er hat durch seinen Umgang mit der Wahrheit dem höchsten Amt im Staat schweren Schaden zugefügt", sagte der SPD-Haushaltpolitiker Carsten Schneider der "Süddeutschen Zeitung".

31.10.2012
Nun sind alle Neune da. Stephan Weil, SDP-Kandidat für die Landtagswahl hat sein Schattenkabinett komplett. Als letzte nominierte er Cornelia Rundt. Die 59-Jährige soll im Falle eines Wahlsieges Sozialministerin werden.

Nun sind alle Neune da. Stephan Weil, SDP-Kandidat für die Landtagswahl hat sein Schattenkabinett komplett. Als letzte nominierte er Cornelia Rundt. Die 59-Jährige soll im Falle eines Wahlsieges Sozialministerin werden.

Michael B. Berger 30.10.2012

Klage zum Nord-Süd-Dialog - Richter watschen Landesregierung ab

In der Affäre um den umstrittenen Nord-Süd-Dialog und der Wulff-Affäre hat die schwarz-gelbe Landesregierung in Niedersachsen eine empfindliche Niederlage kassiert. Verfassungsrichter halten die dem Landtag gegebene Antwort für unzureichend.

SPD-Erfolg vor Niedersachsens Staatsgerichtshof: Im Streit um Informationen über die Promi-Party Nord-Süd-Dialog haben die oppositionellen Sozialdemokraten am Montag Recht bekommen.

22.10.2012

Rund drei Monate vor der Landtagswahl entscheidet diesen Montag der Niedersächsische Staatsgerichtshof über eine Klage der SPD-Fraktion zum umstrittenen Nord-Süd-Dialog. Die Verfassungswächter müssen klären, ob die Landesregierung Fakten über eine Beteiligung des Landes an der Veranstaltung zu schleppend herausgegeben hat.

22.10.2012
Rund drei Monate vor der Landtagswahl entscheidet diesen Montag der Niedersächsische Staatsgerichtshof über eine Klage der SPD-Fraktion zum umstrittenen Nord-Süd-Dialog. Die Verfassungswächter müssen klären, ob die Landesregierung Fakten über eine Beteiligung des Landes an der Veranstaltung zu schleppend herausgegeben hat.
Auf den ersten Blick klingt es entlastend: Die Staatsanwaltschaft Hannover weitet ihre Ermittlungen gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff nicht aus. Die Frage, ob sich der frühere Politiker als Ministerpräsident vom Versicherungskonzern Talanx hat abhängig machen lassen, wird von den Ermittlern nicht näher untersucht.

Staatsanwaltschaft Hannover - Keine Ermittlungen wegen Wulffs Flitterwochen

Nach monatelangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover kann Ex-Bundespräsident Wulff zwei kleine Etappensiege verzeichnen. Weder seine Hochzeitsreise noch ein 10.000-Euro-Preis ergaben Anhaltspunkte für strafbares Verhalten. Dennoch gehen die Ermittlungen weiter.

Nach monatelangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover kann Ex-Bundespräsident Wulff zwei kleine Etappensiege verzeichnen. Weder seine Hochzeitsreise noch ein 10.000-Euro-Preis ergaben Anhaltspunkte für strafbares Verhalten. Dennoch gehen die Ermittlungen weiter.

09.10.2012

Die Hochzeitsreise von Christian Wulff und seiner Frau Bettina nach Italien wird kein juristisches Nachspiel für den Ex-Bundespräsidenten haben. Es gebe "keine zureichenden Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten", teilte die Staatsanwaltschaft Hannover am Dienstag mit.

09.10.2012
1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50