Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ 3° Schneeregen
Thema Christian Wulff

Christian Wulff

Alle Artikel zu Christian Wulff

Die niedersächsische SPD hat am Sonnabend in Wolfsburg ihren Programm-Parteitag mit einem Aufruf zur politischen Wende begonnen. Zehn Wochen vor der Landtagswahl wollen die Delegierten ein Wahlprogramm verabschieden, das Spitzenkandidat Stephan Weil bereits als Entwurf präsentiert hatte.

Michael B. Berger 11.11.2012

Landesparteitag in Wolfsburg - Niedersachsens SPD ruft zur politischen Wende auf

Die niedersächsische SPD hat am Sonnabend in Wolfsburg ihren Programm-Parteitag mit einem Aufruf zur politischen Wende begonnen. Zehn Wochen vor der Landtagswahl wollen die Delegierten ein Wahlprogramm verabschieden, das Spitzenkandidat Stephan Weil bereits als Entwurf präsentiert hatte.

"Ehrensold" unter neuem Namen - Christian Wulff darf Büro und Fahrer behalten

Alt-Bundespräsident Christian Wulff kann seinen Fahrer, sein Büro und seine Büromitarbeiter dauerhaft behalten. Beschlossen wurde im Ausschuss allerdings ein Antrag der Koalitionsfraktionen, der die Regierung auffordert, die Bezüge der Alt-Bundespräsidenten von "Ehrensold" in "Altersbezüge" umzubenennen.
Bettina Wulff hat im Kampf gegen Rotlichtgerüchte einen Teilerfolg gegen Google erzielt – doch das hilft ihr nur wenig. Die automatischen Suchvorschläge bringen sie weiterhin mit Prostitution in Verbindung.

Ihm werde richtig etwas fehlen, bekannte SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil am Dienstag, wenn er nicht jede Woche ein neues Mitglied seines „Regierungsteams“ vorstellen könne. Mit der Vorstellung der Diplom-Kauffrau Cornelia Rundt als möglicher sozialdemokratischen Sozialministerin ist Weil tatsächlich am Ende.

Michael B. Berger 30.10.2012

Die SPD will die Privilegien von Ex-Bundespräsident Christian Wulff beschneiden."Herr Wulff hat seine Amtszeit nicht einmal zur Hälfte geleistet, und er hat durch seinen Umgang mit der Wahrheit dem höchsten Amt im Staat schweren Schaden zugefügt", sagte der SPD-Haushaltpolitiker Carsten Schneider der "Süddeutschen Zeitung".

31.10.2012
Nun sind alle Neune da. Stephan Weil, SDP-Kandidat für die Landtagswahl hat sein Schattenkabinett komplett. Als letzte nominierte er Cornelia Rundt. Die 59-Jährige soll im Falle eines Wahlsieges Sozialministerin werden.

Nun sind alle Neune da. Stephan Weil, SDP-Kandidat für die Landtagswahl hat sein Schattenkabinett komplett. Als letzte nominierte er Cornelia Rundt. Die 59-Jährige soll im Falle eines Wahlsieges Sozialministerin werden.

Michael B. Berger 30.10.2012

Klage zum Nord-Süd-Dialog - Richter watschen Landesregierung ab

In der Affäre um den umstrittenen Nord-Süd-Dialog und der Wulff-Affäre hat die schwarz-gelbe Landesregierung in Niedersachsen eine empfindliche Niederlage kassiert. Verfassungsrichter halten die dem Landtag gegebene Antwort für unzureichend.

SPD-Erfolg vor Niedersachsens Staatsgerichtshof: Im Streit um Informationen über die Promi-Party Nord-Süd-Dialog haben die oppositionellen Sozialdemokraten am Montag Recht bekommen.

22.10.2012

Rund drei Monate vor der Landtagswahl entscheidet diesen Montag der Niedersächsische Staatsgerichtshof über eine Klage der SPD-Fraktion zum umstrittenen Nord-Süd-Dialog. Die Verfassungswächter müssen klären, ob die Landesregierung Fakten über eine Beteiligung des Landes an der Veranstaltung zu schleppend herausgegeben hat.

22.10.2012
Rund drei Monate vor der Landtagswahl entscheidet diesen Montag der Niedersächsische Staatsgerichtshof über eine Klage der SPD-Fraktion zum umstrittenen Nord-Süd-Dialog. Die Verfassungswächter müssen klären, ob die Landesregierung Fakten über eine Beteiligung des Landes an der Veranstaltung zu schleppend herausgegeben hat.
1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50