Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ 3° Schneeregen
Thema Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlinge in Hannover

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlingsfamilien haben oft nicht das nötige Geld, um Schulranzen für ihre Kinder zu kaufen. Helfer unterstützen sie in Hannover dabei im großen Stil – dank Spenden von Rotariern und der Lotto-Sport-Stiftung.

21.03.2020

Hannovers Kämmerer Axel von der Ohe hält einen Nachtragshaushalt für erforderlich, um die Folgen der Corona-Krise abzumildern. Die Rede ist von einem dreistelligen Millionenbetrag. Von der Ohe spricht von dramatischen Auswirkungen auf die Wirtschaft und infolgedessen auf die Finanzen der Stadt Hannover.

21.03.2020

Wie ein Beitrag aus „Pleiten, Pech und Pannen“ lesen sich die Ereignisse um einen Antrag der Stadt Hannover auf Festnetz- und Internetanschlüsse für ihre Flüchtlingsunterkunft an der Rendsburger Straße. In vier Jahren gab es zwei Anträge – einer wurde vergessen, der zweite grundlos storniert.

09.03.2020

Es wirkt wie der augenfällige Abschluss einer Entwicklung, die Laatzen in den vergangenen fünf Jahren beschäftigt wie kaum ein anderes Thema: Ende März schließt die Stadt ihre größte Flüchtlingsunterkunft. Die Zahl neuer Flüchtlinge ist zuletzt stark gesunken – gleichwohl gab es andere Zuzüge.

28.02.2020

Der Neujahrsempfang von Oberbürgermeister Belit Onay war zugleich der erste große Auftritt des neuen Stadtoberhaupts vor Hannovers Bürgern. Der neu gewählte Rathauschef forderte in seiner Rede mehr Einsatz für die Demokratie und kündigte an: „Hannover wird zeigen, was Aussöhnung und Vielfalt bedeuten.“

08.01.2020

Der Verein Willkommen in Ronnenberg unterstützt seit Jahren die Integration von Flüchtlingen. Nun hat er eine Spende von der PSD Bank Hannover erhalten.

30.12.2019

In Hannover leben knapp 4000 Flüchtlinge. Nach einiger Verzögerung hat die Stadt jetzt in Ledeburg das vorerst letzte Heim vorgestellt.

09.12.2019

Es geht um Scheinrechnungen in Millionenhöhe: Im Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund um beiseitegeschaffte Gelder für die Flüchtlingshilfe beginnt demnächst der zweite Prozess – diesmal gegen den Chef einer Sicherheitsfirma. Das Landgericht Hildesheim hat die Anklage jetzt zugelassen.

06.12.2019

Für Flüchtlinge, die selbst Geld verdienen, aber auf städtische Unterkünfte angewiesen sind, wird das Leben nicht leichter. In einer neuen Satzung bleiben die Gebühren fürs Wohnen nahezu unverändert hoch: Für die Unterkunft Bunsenstraße liegen sie bei 617 Euro für zwölf Quadratmeter.

02.12.2019

Das Landgericht Hildesheim hat einen früheren Chef des ASB in Hannover zu sechseinhalb Jahren Haft wegen schwerer Untreue verurteilt. Der 46-Jährige soll insgesamt 8,1 Millionen Euro, die der Verband in der Flüchtlingskrise erhielt, abgezweigt und zu einem großen Teil in den Libanon überführt haben. Seinen Mittäter Thomas F. verurteilten die Richter wegen Beihilfe zur Untreue und Betrug zu dreieinhalb Jahren Gefängnis.

28.11.2019

Derzeit tagt in Hannover die Landessynode, das Kirchenparlament der hannoverschen Landeskirche. Landesbischof Ralf Meister wünscht sich mehr Rationalität in der Flüchtlingsdebatte – und warb für das Schiff, das die Evangelische Kirche in Deutschland zur Rettung ins Mittelmeer entsenden will.

27.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10