Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 3° Regenschauer
Thema Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlinge in Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Die Flüchtlingszahlen steigen an: Gibt es in Neustadt genug Unterkünfte, falls die Stadt mehr Menschen aufnehmen muss? Die Verwaltung sieht ausreichend Kapazitäten vorhanden, doch es gibt auch Zweifel.

13.01.2022

Weil die Zahl der Geflüchteten in Niedersachsen im vergangenen Jahr gestiegen ist, sind Hannovers Unterkünfte quasi voll. Die Stadt prüft derzeit Gebäude, die als Notunterkünfte infrage kommen.

06.01.2022

In den städtischen Gemeinschaftsunterkünften sind nur 62 Prozent der Geflüchteten gegen Corona geimpft. Die Stadt Hannover reagiert darauf – und hat für die kommenden Wochen Termine mit Impfteams vereinbart.

03.01.2022

Die Flüchtlingszahlen steigen wieder an. Ob die Integration gelingt, entscheidet sich vor allem am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Was haben die Unternehmen seit 2015 gelernt? Und wo bekommen sie Unterstützung? Ein Einblick.

09.11.2021

Gut 4000 Geflüchtete leben derzeit in Hannover, und wegen der weltweiten Krisen weist das Land ständig neue zu. Die Kapazitäten der Stadt sind zu 98 Prozent erschöpft.

08.11.2021

Immer mehr Geflüchtete suchen Schutz in Niedersachsen. Auch wenn die Zahlen weit unter dem Niveau von 2015 liegen, sind die Aufnahmekapazitäten des Landes erschöpft. Die Menschen werden verstärkt auf die Kommunen verteilt – doch auch Hannover hat kaum noch Platz.

05.11.2021

Nach 34 Jahren in der Stadtverwaltung Hemmingen geht Fachbereichsleiter Sven Bertram jetzt in den Ruhestand. Besonders in Erinnerung bleiben vor allem Ereignisse der jüngeren Vergangenheit.

19.10.2021

Mit dieser Wahlperiode endet die Amtszeit des Uetzer Bürgermeisters Werner Backeberg (SPD), der seit 20 Jahren die Verwaltung leitet. Im Gespräch zieht er eine Bilanz seiner Amtszeit.

17.10.2021

Der Hunger nach Kultur in Laatzen ist scheint stark zu sein. Wegen der großen Nachfrage für das Stück „Das wird man doch noch sagen dürfen“ am Freitag, 29. Oktober, 18 Uhr, in der Arche, hat sich die Theaterinitiative Bühnensturm entschieden, ihre Satire unter 2-G-Bedinungen zu zeigen – damit mehr Publikum im Saal zugelassen werden kann.

16.10.2021

Das neue Schuljahr in Niedersachsen startet mit Präsenzunterricht – und für die Kinder, die in der Flüchtlingsunterkunft an der Nußriede in Groß-Buchholz wohnen, ist das auch gut so. Denn fürs digitale Lernen haben sie zwar Tablets, aber ohne WLAN nützen die nichts.

21.09.2021

Das ehemalige Schulzentrum Hannover-Ahlem diente zuletzt als Tagestreff für Obdachlose. Nun sollen dort bis zu 200 Flüchtlinge aus Afghanistan aufgenommen werden – die ersten werden bereits am Donnerstag erwartet. Für Obdachlose soll im Gegenzug eine Notschlafstelle länger öffnen.

21.09.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10