Menü
Anmelden
Wetter wolkig
23°/ 11° wolkig
Thema Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlinge in Hannover

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Einen eigenen Stadtplan für Flüchtlinge bereitet eine Gruppe von Freiwilligen und Profis speziell für den Stadtbezirk Nord gemeinsam vor. Er zeigt Vereine, WLAN-Punkte und Beratungsstellen.

Bärbel Hilbig

Nach dem starken Rückgang der Flüchtlingszahlen bleiben in Niedersachsen viele für Zuwanderer geschaffene Unterkünfte ungenutzt. Städte, Gemeinden sowie Kreise bleiben auf den Kosten sitzen.

Heiko Randermann 31.08.2016

Die Flüchtlingsunterkunft, die die Region Hannover aktuell neben der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) im Norden Burgdorfs errichten lässt, steht kurz vor ihrer Fertigstellung. Derweil ist die städtische Unterkunft am Sorgenser Dreieck noch nicht voll belegt.

Joachim Dege 22.08.2016

Immer mehr Flüchtlinge müssen an den deutschen Grenzen umkehren: In den ersten sechs Monaten des Jahres wurde nach Angaben des Bundesinnenministeriums 13.324 Menschen die Einreise verweigert. Das sind bereits 50 Prozent mehr als im gesamten Jahr 2015, als 8913 Personen zurückgewiesen wurden.

09.08.2016
Der Norden

Flüchtlingsunterkunft Sumte - „Das hätte länger dauern können“

Mehr Flüchtlinge als Einwohner: In Sumte hat das funktioniert. Zeitweise waren in dem kleinen 102-Seelen-Dorf östlich von Lüneburg mehr als 700 Flüchtlinge untergebracht gewesen, jetzt sind es keine 20 mehr. Bald steht die Unterkunft wieder leer.

09.08.2016
Lahe

Containerdorf sorgt auch für Kritik - "Es wird auch hier keine Probleme geben"

76 alleinstehende Männer sollen in die neue, vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betriebene Flüchtlingsunterkunft an der Laher-Feld-Straße 33 einziehen. Viele Anwohner sind neugierig und freuen sich auf die Flüchtlinge. Doch bei einer Besichtigung in der vergangenen Woche gab es zum Teil sehr harsche Kritik.

03.08.2016

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) der Region Hannover bietet in Lehrte derzeit erstmals ein einwöchiges Sprachcamp für Flüchtlingsfamilien des Wohnheims Nordstraße an. Noch bis zum Sonnabend lernen 23 Eltern und Kinder aus Syrien, Afghanistan, Somalia und dem Irak dabei mit vielen spielerischen Aktionen Deutsch.

26.07.2016

Nach der Verhängung des Ausnahmezustandes in der Türkei fürchtet Niedersachsens Wirtschaft das Wegbrechen eines ihrer wichtigsten Wachstumsmärkte. Bei Rossmann und Co herrscht große Unsicherheit und geplante Investitionen und Kooperationen werden bis auf Weiteres auf Eis gelegt.

21.07.2016

Allen anderslautenden Gerüchten zum Trotz: An den beiden neuen Flüchtlingsunterkünften an der Einsteinstraße in Kirchdorf und am Rottkampweg in Egestorf wird weiterhin gebaut. "In Kirchdorf wird zurzeit an den Außenanlagen gearbeitet“, bestätigte Heide Heyerhorst, Fachdienstleiterin Soziales.

17.07.2016

Es ist Hannovers größte Unterkunft für Flüchtlinge: Mehr als 700 Menschen aus 34 Nationen leben im Oststadtkrankenhaus. Jetzt stand dort ein Familienfest mit Nachbarn an - und die Gäste wurden zu Gastgebern.

Simon Benne 09.07.2016

In Niedersachsen geht die Zahl neu ankommender Flüchtlinge zurück. Das Land schließt daher nach und nach seine Notunterkünfte. Kein Flüchtling soll mehr dort wohnen müssen. Doch so ganz traut die Landesregierung dem Trend nicht: Sie hält daher Reserven vor.

06.07.2016

Ticker am 6. Juli 2016 - HAZ live: Das war der Morgen in Hannover

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Studenten der Uni präsentieren ihren neuen Renn-Boliden, die HAZ sucht die Goldene Fanfare und das neue Flüchtlingswohnheim in Mittelfeld kann besichtigt werden.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11