Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
24°/ 8° Gewitter
Thema Flüchtlinge in Hannover

Flüchtlinge in Hannover

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Der Bau der neuen Flüchtlingsunterkunft auf dem Festplatz in Empelde ist nahezu abgeschlossen. Die ersten zwölf bis 14 Bewohner sollen bereits am Donnerstag in eine der fünf Wohneinheiten einziehen, teilt Frauke Rohland von der Stadtverwaltung mit.

13.04.2016

Ob Flüchtlingskrise, Brexit oder Euro-Rettungsschirm: Die Europäische Union bestimmt aktuell wie kein anderes Thema die Nachrichten. Spannend, wenn man da einen Gesprächspartner wie den Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler (Grüne) zu Gast hat.

07.04.2016

Gegen die Pläne für das Flüchtlingsheim am Bemeroder Anger wollen sich die Anwohner wehren - auch mit rechtlichen Mitteln. Das Großprojekt passe nicht in das Einfamilienhausviertel südlich des Südschnellwegs, meinen sie.

06.04.2016

Der Streit um das Flüchtlingsheim am Bemeroder Anger nimmt kein Ende. Nachdem das Verwaltungsgericht Hannover den Eilantrag eines Nachbarn gegen den Heimbetrieb abgelehnt hatte, hat dieser nun Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht in Lüneburg eingelegt.

05.04.2016

Gleich drei Demonstrationen, die sich der deutschen Flüchtlingspolitik widmen, sind am Montagabend durch die Innenstadt von Hannover gezogen. Den etwa 60 Pegida-Anhängern standen dabei laut Polizeiangaben rund 280 Gegnern gegenüber. 

04.04.2016
Aus der Stadt

Trotz Schließung der Balkanroute - Mehr Flüchtlinge in Hannover erwartet

Den abschwellenden Strom der Asylbewerber spürt zunächst nur das Land. Die Stadtverwaltung Hannover rechnet mit steigenden Flüchtlingszahlen in der Stadt, weil die Asylbewerber aus den Erstaufnahmeeinrichtungen noch auf die einzelnen Kommunen verteilt werden müssen. Die Turnhallen in Hannover sollen zum neuen Schuljahr dennoch frei sein.

Bernd Haase 04.04.2016

Die Stadt will einen Hausmeister zur Betreuung aller Unterkünfte für Flüchtlinge einstellen. Er soll sich unter anderem um die Reparatur von technischen Anlagen wie Waschmaschinen, Trocknern und sanitären Anlagen kümmern. Die Kosten von rund 50.000 Euro im Jahr wird die Region Hannover übernehmen.

Tobias Lehmann 03.04.2016

Kommunalpolitiker zu sein ist nie leicht. In Zeiten der Flüchtlingskrise aber werden viele ehrenamtliche Ratsleute bis an die Grenzen belastet. Wie gehen sie damit um? Drei Besuche bei engagierten, belasteten und vielfach frustrierten Mitbürgern.

Jutta Rinas 01.04.2016

Kein Zeitdruck: Die Bauarbeiten für die geplante Flüchtlingsunterkunft der Region Hannover auf dem Gelände einer früheren Gehrdener Kleingärtnerkolonie sollen erst im Sommer beginnen. Derzeit werden laut Stadtverwaltung noch naturschutzrechtliche Auflagen geprüft. Frühestens Ende des Jahres sollen Flüchtlinge einziehen.

Ingo Rodriguez 01.04.2016

Die Region Hannover will für die Umland-Kommunen Flüchtlingsunterkünfte bauen. Auch in Langenhagen sollen an der Grenzheide und Am Moore zwei Gebäude entstehen. Nach einer ersten Informationsveranstaltung in Godshorn folgt nun eine zweite am 31. März in Langenhagen.

28.03.2016

Der Standort für eine Flüchtlingsunterkunft in Egestorf steht fest: Die Stadt hat am Donnerstag ein Grundstück am Rottkampweg gekauft, auf dem bis September ein Gebäude für bis zu 164 Menschen entstehen soll. Eine Folge: Die geplante Unterkunft an der Einsteinstraße soll nun deutlich kleiner ausfallen.

27.03.2016
Aus der Stadt

Projekt des Türkischen Elternvereins - Familientreffen im Flüchtlingsheim

Türkische Eltern helfen Flüchtlingen dabei, sich in Deutschland besser zurechtzufinden. Dafür treffen sie sich einmal im Monat im Oststadtkrankenhaus. Unterstützt wird das Projekt durch die Region Hannover mit 5600 Euro im Jahr.

Bärbel Hilbig 23.03.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20