Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 8° wolkig
Thema Flüchtlinge in Hannover
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Flüchtlinge in Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Von der Betreibersuche der Stadt Laatzen bis zur Umwandlung der EKS-Schulsporthalle in eine Flüchtlingsunterkunft sind seit Januar kaum vier Wochen vergangen. Am Dienstag werden dort die ersten 52 Männer erwartet. Wir haben vorab mit dem Betreiber DRK Region Hannover gesprochen

18.02.2016

Der große Ansturm ist erst einmal vorbei: In den Flüchtlingsunterkünften des Landes werden derzeit nur vier von fünf Plätzen genutzt, weil die Zahl der Flüchtlinge im Winter deutlich zurückgegangen ist. Doch das dürfte sich bald wieder ändern.

16.02.2016

Am Dienstag ziehen die ersten Flüchtlinge ins ehemalige Hotel Zur Linde ein. Politiker und Vereinsvertreter schauten sich zuvor die Unterkunft an. Vor allem der Hotelstandard hat die Besucher überzeugt.

10.02.2016

In Linden ist heute die neue Flüchtlings-Wohnanlage an der Steigertahlstraße zwischen Westschnellweg und Leineufer zu besichtigen. Die Stadt öffnet die neue Einrichtung von 16 bis 18 Uhr für Interessierte.

08.02.2016
Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die Stadt lädt zur Besichtigung eines neuen Flüchtlingsheimes, die Handball-Europameister tragen sich ins Goldene Buch ein und Ministerpräsident weil besucht Johnson Controls.

Verwaltungen werden gern gescholten. In der Flüchtlingskrise haben Städte und Gemeinden in der Region aber bisher richtig gute Arbeit geleistet. Auf Dauer werden sie das jedoch nicht durchhalten. Eine Analyse von Bernd Haase.

05.02.2016

Junge Frauen fühlen sich in Hannovers Nachtleben häufig nicht mehr sicher. Aber ist das erst seit den Übergriffen in Köln an Silvester so? Ein Club-Besuch und die gefühlte Gefahr, die viele dabei begleitet.

08.02.2016
Aus der Stadt

Film zur Flüchtlingskrise - Russische Propaganda in Hannover?

Ein Propagandafilm eines russischen TV-Senders zur deutschen Flüchlingskrise spielt zum Großteil in Hannover. Verbreitet wird in dem Film das Gerücht über eine Vergewaltigung und einen Mord in einem hannoverschen Flüchtlingsheim. Die Polizei Hannover stellt klar, dass es kein Tötungsdelikt gegeben habe. War die Protagonistin des Films gekauft?

Tobias Morchner 05.02.2016

Bundestagspräsident Lammert und Ministerpräsident Weil appellieren beim IHK an die Hilfsbereitschaft der Wirtschaft bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise

Lars Ruzic 04.02.2016

„Ich mache mir wirklich Sorgen um Altersarmut und um Kinder und Jugendliche, die dringend von der Straße geholt werden müssen.“ Und deshalb möchte Uwe Haster, einer der drei Geschäftsführer der gleichnamigen Firma für Gebäudereinigung, den mit 3000 Euro dotierten Staatspreis nicht behalten.

04.02.2016

Die Schilder machen klar: Dies ist nicht mehr die Jugendhalle, sondern die Flüchtlingsunterkunft Mellendorf. Hausherr ist der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). Mitarbeiter kümmern sich um Küche und Kinder sowie um die Sicherheit der Flüchtlinge.

31.01.2016

Erschüttert zeigte sich der Niedersächsische Staatssekretär Michael Rüter beim Besuch des durch einen Brandanschlag zum Teil zerstörten künftigen Flüchtlingswohnheims an der Hannoverschen Straße. Er sprach von einer menschenverachtenden Tat.

03.02.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
Anzeige