Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 8° wolkig
Thema Flüchtlinge in Hannover
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Flüchtlinge in Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Die Flüchtlingszahlen sind stabil, und auch bei den Obdachlosen kehrt allmählich Entspannung ein. Die Stadt räumt jetzt die Paul-Dohrmann-Schule im Stadtteil Burg. Die dort untergebrachten Roma-Familien werden umquartiert.

04.04.2019

Hannovers Straßen sollen in einem anderen Licht erscheinen: Schrittweise verabschiedet sich die Stadt von den 52.000 Natriumdampflampen und ersetzt sie durch hellweiße, energiesparende LED-Leuchten. Doch der Wechsel dauert länger als geplant – und stößt mitunter auf Ärger bei Anwohnern.

06.04.2019

Seine Familie und der niedersächsische Flüchtlingsrat trauern um Djevdet Berisa. Der gebürtige Serbe, der als Flüchtling nach Deutschland kam, hat sich engagiert für die Rechte der Roma eingesetzt.

05.03.2019

Der Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Hannover soll mehrere Millionen Euro veruntreut haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, zusammen mit einem Sicherheitsunternehmen fiktive Rechnungen ausgestellt und abgerechnet zu haben. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

28.02.2019

Für einen ersten Gemeinschaftsgarten in Wennigsen ist offenbar ein Grundstück gefunden. Ohnehin geht es in der Flüchtlingsarbeit inzwischen viel mehr darum, Flüchtlinge und Deutsche zusammenzubringen.

20.02.2019

Ehrenamtliche, die Erfahrungen mit Flüchtlingen gemacht haben, haben ihre Geschichten in einer Schreibwerkstatt aufgeschrieben. Erstmals lesen sie diese am Freitag, 22. Februar, in St. Raphael vor.

21.02.2019

Hannover wird nun doch sicherer Hafen. Der internationale Ausschuss hat nach monatelangem Gezerre einem neu gefassten Antrag des Mehrheitsbündnisses zugestimmt.

15.02.2019

Die Region Hannover verkauft das 2015 erworbene frühere Gasthaus Zur Eiche in Großgoltern wieder. Das Gebäude war nur für kurze Zeit als Unterkunft für junge unbegleitete Flüchtlinge genutzt worden.

30.01.2019

Eine geplante, aber nicht errichtete Flüchtlingsunterkunft in Ricklingen kostet die Stadt Hannover insgesamt 2,2 Millionen Euro. Kritik kommt vom Bund der Steuerzahler, die SPD sieht keine Fehler.

29.01.2019

Die letzte Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Sehnde wird Ende Februar aufgelöst. Die verbliebenen Personen werden dezentral in Wohnungen untergebracht. Der Eigentümer will dort wieder ein Hotel betreiben.

29.01.2019

Die Polizei hat die Ursache für das Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft am Donnerstagabend in Hannover geklärt. Zu heißes Öl hatte sich entzündet und eine Jugendliche hatte noch versucht, den Topf vom Herd zu nehmen – dieser fiel dabei allerdings zu Boden.

21.01.2019

Erstmals nach Monaten leben weniger als 4100 Flüchtlinge in hannoverschen Unterkünften. Bedarf gibt es an Räumen für Obdachlose – und da hat die Politik viele Fragen.

16.01.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige