Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 9° Regenschauer
Thema Flüchtlinge in Hannover
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Flüchtlinge in Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Hannover

Viele Hilfsorganisationen in Hannover wie das Rote Kreuz oder die Johanniter haben derzeit so viele ehrenamtliche Helfer wie lange nicht mehr. Das liegt auch an der Flüchtlingskrise im Jahr 2015.

14.05.2018
Panorama

Was die Autoren von Leserbriefen wirklich bewegt - “Reden kann man ja immer“

Treffen in eigener Sache: Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ über die Flüchtlingspolitik wird unser Autor von einer Welle kritischer bis wütender Leserbriefe getroffen, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen. Und wird überrascht.

20.04.2018
Panorama

Was die Autoren von Leserbriefen wirklich bewegt - “Reden kann man ja immer“

Treffen in eigener Sache: Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ über die Flüchtlingspolitik wird unser Autor von einer Welle kritischer bis wütender Leserbriefe getroffen, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen. Und wird überrascht.

20.04.2018

Die Stadt Hannover hat eine Unterkunft für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in Bemerode vor einigen Wochen geräumt. Der Bezirksrat beklagt fehlende Information durch die Verwaltung, diese weist die Vorwürfe zurück.

13.04.2018

Investor Intown hat bei der Stadt die Unterlagen zum Umbau des ehemaligen Maritim-Grandhotels eingereicht. Die Flüchtlingsunterkunft soll wieder ein Hotel werden.

10.04.2018

28 Jungen und Mädchen aus Gehrdener Flüchtlingsfamilien haben die Puppenbühne der Polizei in Hannover besucht. Initiiert wurde die Aktion von der Freiwilligen-Agentur.

09.04.2018

Während die Stadt mit einem Masterplan die Integration voranbringen will, ist sie an vielen Orten bereits fortgeschritten. Flüchtlinge und Garbsener zeigen, wie das Zusammenleben beide Seiten bereichern kann.

26.03.2018

Die Zahl der Flüchtlinge und der Obdachlosen steigt. Im Rathaus wird jetzt erwogen, den Deutschen Pavillon wieder als Notunterkunft zu öffnen. Die Ratspolitik gibt bereits grünes Licht.

01.03.2018

Wutbürger toben, weil die Stadt Burgwedel zwei Flüchtlingsfamilien einen Doppelhaus-Neubau zuwies.  Die Normalität der Wohnungssuche sieht für anerkannte Asylbewerber sehr viel schwieriger aus.  

02.03.2018

In Hannover leben immer mehr Menschen, die keine feste Wohnung haben. Das führt zu Engpässen bei den städtsichen Unterkünften. Nun sollen Obdachlose in sechs Flüchtlicngsheime einziehen. 

24.02.2018

Hannover muss wieder mehr Flüchtlinge unterbringen. Rund 160 Asylsuchenden im Monat muss die Stadtverwaltung einen Wohnheimplatz verschaffen. Von Leerständen könne keine Rede mehr sein, heißt es.

07.02.2018

Drei bisher als Flüchtlingsunterkünfte genutzte Immobilien im Innenstadtbereich werden demnächst von Obdachlosen bewohnt. Sie stehen auf dem Waterlooplatz, in der Lamm- und in der Augustenstraße.

30.01.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige