Menü
Anmelden
Wetter wolkig
22°/ 12° wolkig
Thema Hagida

Hagida

Alle Artikel zu Hagida

Die rechtspopulistische Gruppierung Bürgerprotest Hannover steht offenbar vor dem Aus. Ihre monatlichen Demonstrationen auf dem Georgsplatz haben die Organisatoren überraschend gestoppt. Vorerst würden keine Kundgebungen auf dem Areal in der City stattfinden, teilt die Vereinigung im Internet mit.

Tobias Morchner 17.10.2017

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt hatten offenbar Mitglieder des rechtsgerichteten "Bürgerprotest Hannover" am Sonnabend, 18. Februar, vor dem Citycenter einen Infostand aufgebaut. Die Stadt musste den Aufbau nach eigener Aussage genehmigen, weil die Gruppe nicht verboten ist.

24.02.2017

Die islamfeindliche Bewegung „Bürgerprotest Hannover“ in Hannover steht offenbar vor ihrem Zerfall. Immer weniger Unterstützer kommen zu den Treffen der Gruppierung, die vor zwei Jahren zunächst Hagida (Hannoveraner gegen die Islamisierung des Abendlands) hieß und sich dann in Pegida umbenannt hat.

Tobias Morchner 13.01.2017

Unmittelbar nach seiner Gründung ist der Gemeindeverband Wedemark der AfD in Erklärungsnot geraten. Grund dafür sind die Aktivitäten des Schriftführers der Organisation, Hartwin Diesing. Er hat in der Vergangenheit regelmäßig an Veranstaltungen der islamfeindlichen Organisation Pegida Hannover teilgenommen.

Tobias Morchner 18.12.2016
Aus der Stadt

Umgang mit Kommunalpolitikern - Wie halten wir es mit der AfD?

Kein Foto, kein Handschlag, knappe Grüße: Etablierte Kommunalpolitiker in Hannover tun sich schwer mit der AfD – und die gefällt sich in der Opferrolle. Eine Reportage von Gunnar Menkens.

Gunnar Menkens 22.11.2016
Aus der Stadt

Berliner Integrationsforscherin in Hannover - „Haltung ist wichtiger als Herkunft“

Unter dem Titel "Integration in der postmigrantischen Gesellschaft" räumte die Berliner Professorin Naika Foroutan von der Humboldt-Universität mit vielen Vorurteilen auf. Der Vortrag fand im Rahmen der Migrationskonferenz im Neuen Rathaus statt.

Michael Zgoll 28.08.2016

Am Sonnabend haben sich etwa 40 Anhänger des rechtspopulistischen "Bürgerprotest Hannover" auf dem Georgsplatz unter dem Motto "Klagt nicht – Runter vom Sofa – Raus auf die Straße" getroffen. Es kamen kaum mehr als sonst bei Pegida-Veranstaltungen. Wie immer hatte sich auch eine Gruppe Gegendemonstranten eingefunden.

20.08.2016

Auf einer Kundgebung im vergangenen November hatte ein Pegida-Anhänger fünf Dosen Pfefferspray bei sich. Zwar stellte das Gericht das Verfahren gegen den 60-Jährigen mit Zustimmung des Staatsanwalts ein. Doch muss der Angeklagte 900 Euro Geldbuße zahlen.

Michael Zgoll 02.08.2016
Kultur

Olaf Schubert in Hannover - Noch Fragen?

Olaf Schubert, der Comedian aus Dresden, ist alles in allem mehr Kerlchen als Kerl. „Sexy forever“, heißt sein Programm. Einen unpassenderen Titel hätte er kaum finden können.

Wiebke Ramm 22.05.2016
Aus der Stadt

Protestcamp der Sudanesen - Der Weißekreuzplatz ist geräumt

Das Protestcamp der Sudanesen am Weißekreuzplatz ist am Mittwoch geräumt worden. Gegen 17 Uhr zogen die letzten Mitarbeiter von aha ab, die drei Stunden lang Zelte und Material weggeräumt hatten. Auch ein Demonstrationszug und eine Sitzblockade der Sudanesen konnte dies am Ende nicht verhindern.

Jörn Kießler 27.04.2016

Gleich drei Demonstrationen, die sich der deutschen Flüchtlingspolitik widmen, sind am Montagabend durch die Innenstadt von Hannover gezogen. Den etwa 60 Pegida-Anhängern standen dabei laut Polizeiangaben rund 280 Gegnern gegenüber. 

04.04.2016

Rund 260 Menschen demonstrierten am Abend am Opernplatz in Hannover gegen den wöchentlichen Aufmarsch der Pegida-Bewegung in der Innenstadt. Die Islamfeinde ziehen jeden Montag vom Georgsplatz aus durch die City. Die Polizei nahm mehrere Gegendemonstranten vorläufig fest. Sie hatten versucht, den Pegida-Zug mit Sitzblockaden zu stören.

07.03.2016
1 2 3 4 5 6