Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/ 18° Regenschauer
Thema Hannover-Marathon

Hannover-Marathon

Anzeige

Alle Artikel zu Hannover-Marathon

Am 1. März 2020 kam die Bestätigung: Mit der ersten Infektion war das Coronavirus in der Region Hannover angekommen. Seither überschlagen sich die Ereignisse. Nach vier Monaten Ausnahmezustand werfen wir einen vorsichtigen Blick zurück auf die Ereignisse. Teil 1, der März: Eine Region steht still.

01.07.2020

Wenn Stefan Marxen seine Joggingrunde dreht, dann tut er nicht nur etwas Gutes für sich, sondern auch für die Weltmeere. Für jeden Kilometer, den der 31-Jährige aus Hannover zurücklegt, spenden seine Unterstützer 5 Cent an zwei Umweltschutzorganisationen. Mehrere Hundert Euro kommen so jeden Monat zusammen.

31.05.2020

Neues aus Kirchhorst, der Kreativhochburg in Corona-Zeiten: Die erste Plüschtiersafari ist vorbei, die Sieger stehen fest. Unschön: Einige Tiere wurden gestohlen, eines sogar beschädigt. Trotzdem ist bereits eine Neuauflage in Planung, die auch andere Ortsteile Isernhagens einschließen soll.

03.05.2020

Mit Musik, Sprechchören und viel Jubel wurde sie empfangen: Für Margaret Rohde aus Seelze ist der Stay-At-Home-Marathon zu einem unvergesslichen Ereignis geworden.

01.05.2020

10314 Teilnehmer gab es beim #stayathomemarathon, der Alternative für den abgesagten Hannover-Marathon. Die kühnsten Erwartungen seien übertroffen worden, so Organisationschefin Stefanie Eichel, die sich jetzt um die Rückabwicklung des abgesagten Mega-Events kümmert.

28.04.2020

Lehrtes größte und beliebteste Sportveranstaltung wird in diesem Jahr nicht stattfinden: Der Lehrter Sportverein (LSV) hat wegen der Corona-Krise jetzt den Citylauf abgesagt. Eigentlich sollten bei der 19. Auflage der Breitensportveranstaltung am 11. September wieder Tausende Läufer an den Start gehen, darunter auch Hunderte Kinder. Nun denkt der Verein über Alternativen nach.

27.04.2020

Eigentlich hätten sich an diesem Sonntag tausende Läufer in Hannover versammelt, um den Marathon zu laufen. Aufgrund der Corona-Krise war dieses Vorhaben nicht möglich, dafür wurde aber umgeplant und der #stayathomemarathon veranstaltet. Wir haben ein paar Geschichten für Sie zusammengetragen. 

26.04.2020

Eigentlich wollten Melanie Köwing und Steffi Hellmann aus Hannover mit ihren Lauffreundinnen Helle Reinecker, Heidi Skytthe und Camilla Jakobsen aus Dänemark gemeinsam beim Hannover-Marathon starten. Das geht bekanntermaßen nicht, aber der #stayathomemarathon geht trotzdem!

24.04.2020

Lange hat Tom Gröschel auf den Hannover-Marathon hingearbeitet. Sein großes Ziel war es, die Qualifi-Norm für die Olympischen Spiele in Tokio zu laufen - und quasi nebenbei den Meistertitel zu verteidigen. Daraus wird nun nichts, beim #stayathomemarathon ist der 28-Jährige trotzdem am Start.

23.04.2020

Der Inhaber der Storchen-Apotheke Erich Harms verlässt Wunstorf. Damit verliert die Volleyballsparte des TSV Luthe ihren Unterstützer. Die Sportler mussten wegen Corona den geplanten „Storchen-Cup“ absagen.

23.04.2020

Hannovers Hilfsdienste wie DRK und Johanniter müssen durch die Corona-Krise massive Einbußen hinnehmen. Die SPD schlägt vor, ihnen mit einem Hilfsfonds über 750.000 Euro unter die Arme zu greifen. Da die Sozialdemokraten noch weitere Härtefallfonds fordern, gibt es langsam Unmut im Ratsbündnis.

22.04.2020

Gemeinsam auf den Hannover-Marathon vorbereiten - das war der Plan beim SPORTBUZZER-Lauftreff. Corona hat dem einen Strich durch die Rechnung gemacht, das Mega-Event ist abgesagt worden. Aber nicht ganz und gar. Jetzt bereiten sich etliche Läufer nämlich auf den #stayathomemarathon vor.

21.04.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige