Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 11° Regenschauer
Thema Hells Angels

Hells Angels

Alle Artikel zu Hells Angels

Der Norden

Oberverwaltungsgericht entscheidet - Göttinger Hells Angels bleiben verboten

Der Göttinger Ableger der Hells Angels ist 2014 als erster Rockerclub in Niedersachsen verboten worden. Dagegen wehrte sich der Verein vor Gericht. Unterm Strich bleibt der Club zwar verboten, doch konnten die Rocker in Lüneburg immerhin einen Teilerfolg erzielen.

13.04.2016

Mit einer ungewöhnlichen Methode wollte das Landeskriminalamt in Koblenz den "Hells Angels" auf die Schliche kommen: die Polizisten gründeten kurzerhand einen eigenen Motorradclub. Dessen Name sorgte bei dem jetzt begonnenen Hells-Angels-Prozess für Gelächter: Die Polizisten nannten ihre Gang "Schnelles Helles".

11.04.2016

Der Göttinger Ableger der Hells Angels geht erneut juristisch gegen das Verbot durch das niedersächsische Innenministerium vor. Die Rocker waren bereits April 2015 vor dem Oberverwaltungsgericht bereits mit einem Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz gegen das Verbot gescheitert.

30.03.2016
Panorama

Razzia bei "Hells Angels MC Bonn" - Rheinland-Pfalz verbietet Rockerclub

Erstmals seit Jahrzehnten hat Rheinland-Pfalz ein Vereinsverbot ausgesprochen: Der Rockerverein "Hells Angels MC Bonn" wurde verboten und aufgelöst. Gleichzeitig wurden bei einer Großrazzia mehrere Einrichtungen und private Wohnungen des Rockervereins durchsucht.

10.03.2016

Razzia in Hamburg: Die "Soko Rocker" geht weiter verstärkt gegen Kriminalität im Rockermilieu vor. Diesmal richtet sich der Einsatz gegen ein Bordell auf der Reeperbahn und eine Kneipe.

06.02.2016
Panorama

Neuer Rockerkrieg befürchtet - Osmanen drängen ins Rotlichtmilieu

Die Polizei ist alarmiert: Die deutsch-türkische Rockergruppe "Osmanen Germania" hat sich innerhalb weniger Monate zu einer Größe in Deutschland entwickelt und fordert etablierte Rockerclubs wie die Hells Angels heraus.

02.02.2016

Als Reaktion auf die sexuellen Übergriffe in der Kölner Silvesternacht wollen sich in dieser Woche auch in Hannover die ersten sogenannten „Bürgerwehren“ formieren. Der Polizei sind diese Aktivitäten bekannt – immerhin interessieren sich nicht nur besorgte Bürger, sondern auch zahlreiche Anhänger der Rockergruppe Hells Angels sowie Hooligans und Rechtsextreme dafür.

Tobias Morchner 25.01.2016
Der Norden

Hamburg, Berlin, Barsinghausen - Bundesweite Razzia gegen Rocker

Einsatzkommandos der Polizei haben am Dienstag in mehreren deutschen Städten Wohnungen und Geschäftsräume verdächtiger Rocker durchsucht. Dabei wurden in Hamburg zwei Mitglieder der "Hells Angels" verhaftet, die versucht haben sollen, zwei Männer in St. Pauli zu erschießen. Auch in Barsinghausen schlugen die Ermittler zu.

19.01.2016
Der Norden

Nach Übergriffen auf der Reeperbahn - Polizei zeigt verstärkt Präsenz in Hamburg

Am ersten Wochenende nach Bekanntwerden der sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht hat die Hamburger Polizei mit einer verstärkten Präsenz reagiert. Besondere Vorfälle wie in der Silvesternacht habe es nicht gegeben. Es habe eine „normale Kiezlage“ geherrscht, sagte ein Polizeisprecher.

09.01.2016
Panorama

Rocker-Schießerei auf Reeperbahn - Polizei muss Tatverdächtige freilassen

Es geht um Macht, Einfluss und Geld: In Hamburg tobt ein Bandenkrieg unter Rockern. Zwei Mitglieder der Mongols wurden von den Hells Angels angeschossen. Die Tatverdächtigen sind wieder auf freiem Fuß – ein Insider rechnet mit Rache.

29.12.2015

Die spanische Staatsanwaltschaft hat einen überarbeiteten Ermittlungsbericht zum angeblich kriminellen Wirken mehrerer hannoverscher Hells Angels vorliegen. Sie muss nun entscheiden, ob sie Anklage gegen den ehemaligen Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth und 57 weitere Verdächtige erhebt.

Jörn Kießler 09.10.2015

Hannovers Oberbürgermeister repräsentiert charmant, bleibt sonst aber vieles schuldig. Auch deshalb fehlt es der SPD an Substanz. Das sollte ihr Sorgen machen, meint Felix Harbart.

Felix Harbart 31.07.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10