Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 5° Regenschauer
Thema Kurt Schwitters

Kurt Schwitters

Alle Artikel zu Kurt Schwitters

Bei der Literaturstunde am Dienstagvormittag im Hemminger Bürgersaal ist kein Stuhl mehr frei gewesen. Der Grund dafür war der bekannte Hannoveraner Erwin Schütterle, der bei der Veranstaltung der Bürgerstiftung humorvolle Gedichte und Kolumnen vortrug.

25.10.2016

Erwin Schütterle liest in Hemmingen-Westerfeld. Am Dienstag, 25. Oktober, 11 Uhr, ist er in der wöchentlichen Literaturstunde der Bürgerstiftung zu Gast. Schütterle gestaltet das Kultur- und Stadtleben in Hannover mit und schreibt – von der Kolumne bis zum Buch.

Andreas Zimmer 24.10.2016
Döhren

Sehenswürdigkeiten in Döhren - Der Grüne Faden soll verlängert werden

Der Grüne Faden, der Spaziergänger zu Sehenswürdigkeiten im Stadtbezirk Döhren-Wülfel führt, ist jüngst im Rahmen einer spektakulären Gemeinschaftsaktion erneuert worden. Doch der Bezirksrat möchte mehr: Auf Antrag der Grünen-Fraktion hat er in seiner vergangenen Sitzung mehrheitlich beschlossen, dass die Verwaltung ihre Zustimmung zur Aufnahme weiterer Punkte erteilen soll. 

Michael Zgoll 08.10.2016

Zwischen Kreativität und Kommerz: Das Museum August Kestner zeigt "Reklamekunst aus Hannover" - und weckt Erinnerungen an die Traditionsfirmen der Stadt. Dabei reicht die Spanne der Exponate von Jugendstil bis in die poppigen 70er.

Simon Benne 17.09.2016
775 Jahre Hannover

Statements zu Kultur, Natur und Vielfalt - Darum lieben Hannoveraner ihre Heimatstadt

HAZ und NP haben Einwohner befragt, was für sie die Lebensqualität ihrer Stadt ausmacht. Ist es die Kulturszene,das viele Grün, die Vielfalt der Stadtteile? – Lesen Sie hier, was Hannover so lebenswert macht.

27.05.2016

Hannover – unsere liebenswerte Hauptstadt mit großen Welterfolgen und kleinen Macken.

27.05.2016
Aus der Stadt

Bislang von falschem Gebäude ausgegangen - Schwitters` Geburtshaus liegt woanders

Wer bei Kulturführungen in Hannover auf den Spuren des Dada-Künstlers Kurt Schwitters wandelt, der landet mit Garantie am falschen Geburtshaus. Ein Hobbyhistoriker hat nämlich jetzt herausgefunden: Schwitters wurde zwar in der Rumannstraße geboren – aber drei Häuser weiter als bislang angenommen.

Conrad von Meding 27.05.2016
Linden

Wandgemälde zu Kurt Schwitters - Linden verliert ein heimliches Wahrzeichen

Abschied von Kurt Schwitters: Die Schließung der Baulücke in der Velberstraße könnte bereits im Mai beginnen. Dann verschwindet das spektakuläre Bild hinter einer Hauswand.

19.03.2016

In Anlehnung an den berühmten Dadaismus-Künstler Kurt Schwitters aus Hannover, der von 1887 bis 1948 lebte, haben Zehntlässler des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) eine überdimensionale Rauminstallation im Foyer des Schulzentrums Am Spalterhals gebaut.

13.03.2016

Seit Februar ist die Region Hannover Hörregion. Projekte und Veranstaltungen sollen dabei verdeutlichen, dass in der Region Hannover besonders viele Unternehmen, Forschungseinrichtungen und kulturelle Formate sich mit dem Hören wissenschaftlich und kreativ beschäftigen. Am Donnerstag gab es entsprechend eine klangvolle Dada-Performance an der Kröpcke-Uhr. 

03.03.2016
Kultur

Politische Grafik und Satire - Schaper-Ausstellung in der Galerie Kubus

Am Sonnabend ist in der Galerie Kubus eine Kunstausstellung des Bilderhauers Karl Schaper eröffnet worden. Die Ausstellung soll zeigen, wie vielfältig Schaper als Künstler agierte und agitierte.

02.03.2016
Kultur

Pierre Huyghes Ausstellung "Orphan Patterns" - Der Herr der Fliegen

Er pulverisiert Museen, lässt Fliegen fliegen und fragt nach der Ewigkeit: Die Ausstellung "Orphan Patterns" von Schwitters-Preisträger Pierre Huyghe im Sprengel-Museum wirkt auf manchen Besucher vielleicht provokant – dabei ist das gar nicht die Absicht des Künstlers.

Ronald Meyer-Arlt 28.01.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9