Menü
Anmelden
Wetter wolkig
26°/ 10° wolkig
Thema Maschseefest
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Maschseefest

Anzeige

Alle Artikel zu Maschseefest

Niedersachsen verbietet bis zum Sommer alle Großveranstaltungen – und hat jetzt klar gestellt, was darunter zu verstehen ist: Ereignisse, bei denen mehr als 1000 Leute zusammenkommen. Doch auch kleinere Konzerte und Feste können derzeit nicht stattfinden, weil die Kontaktbeschränkungen noch weiter gelten. Die Veranstalter drängen die Politik daher zu klaren Aussagen im Detail.

17.04.2020

Der Leiter des Gesundheitsamts der Region Hannover, Mustafa Yilmaz, spricht im Interview über den Eigenschutz, die abgesagten Feste und wagt einen Ausblick in die Zukunft ohne Coronavirus.

17.04.2020

In diesem Jahr wird das Schützenfest mit dem weltgrößten Umzug wohl nicht steigen. Noch gibt es keine Unterlassungsverfügung der Region, doch der Veranstalter rechnet damit, dass diese kommt. In 491 Jahren ist das Fest nur selten abgesagt worden, unter anderem im Dreißigjährigen Krieg und während der französischen Besatzung der Stadt bis 1813.

16.04.2020

Kein Paul McCartney, kein Maschseefest und auch kein Schützenfest: Der Beschluss von Bund und Ländern bedeutet für Hannover den Wegfall vieler beliebter Großveranstaltungen. Eine Übersicht.

16.04.2020

Mit dem Verkehrslenkungssystem Harri-LED plant die Region Hannover bereits für die Zeit nach den Corona-Beschränkungen. Denn bisher waren Verkehrsstaus bei Großveranstaltungen in der Stadt, im Stadion oder auf dem Messegelände eher die Regel als die Ausnahme. Mit einem neuen Informationssystem soll sich das ändern.

16.04.2020

Ministerpräsident Stephan Weil spricht von einer „schrittweisen Annäherung an die frühere Normalität“: An den Schulen sollen zunächst die Abschlussklassen am 27. April wieder beginnen. Großveranstaltungen wie Schützenfeste oder das Maschseefest könnten bis Ende August aber nicht stattfinden. Eine Begrenzung der Personenzahl für Veranstaltungen sei noch offen.

15.04.2020

„Das müssen wir jetzt so hinnehmen“: Die am Mittwoch verkündeten weiteren Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie bedeuten auch das Aus für das Maschseefest. Was mit dem Feuerwerkswettbewerb geschieht, ist nach Angaben von Hans Christian Nolte von der Hannover Veranstaltungs GmbH noch unklar.

15.04.2020

Freigabe von Autospuren, grüne Welle für Fahrradfahrer und flächendeckend Tempo 30 in Hannover – das fordert der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) aus Sicherheitsgründen als temporäre Maßnahmen während der Corona-Krise.

07.04.2020

Die Corona-Krise trifft Solokünstler beinhart: Ihnen brechen die Einnahmen weg. Nicht jeder kann die von der Bundesregierung zugesagten Liquiditätshilfen in Anspruch nehmen. Manchem bleibt nur die Grundsicherung.

03.04.2020

Die Stadt Hannover möchte das Maschseefest für Anwohner erträglicher machen. Weniger Lärm und weniger Autoverkehr – so lautet das Versprechen. Entsprechende Maßnahmen wurden auf den Weg gebracht. Die Anwohner reagieren jedoch skeptisch – und verweisen auf ein Grundproblem.

30.03.2020

Ob es am selbst genähten Brautkleid oder aber den verschiedenen Charakteren gelegen hat? Das Ehepaar Kloss aus Isernhagen-Altwarmbüchen ist seit 60 Jahren glücklich verheiratet und feiert deshalb am Mittwoch, 25. März, seine diamantene Hochzeit. Eine Reise durch eine lange gemeinsame Zeit.

25.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige