Menü
Anmelden
Wetter heiter
35°/ 18° heiter
Thema Polizeimeldungen aus Hannover

Polizeimeldungen aus Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Polizeimeldungen aus Hannover

Tödliches Drama in Schleswig-Holstein: Ein zehn Jahre alter Junge ist am Sonntag in seinem Elternhaus ums Leben gekommen. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Vielmehr gehen die Ermittler davon aus, dass der Junge sich möglicherweise beim Spielen stranguliert haben könnte.

08.06.2020

Autodiebe haben am Wochenende in Hemmingen-Westerfeld zwei BMW aufgebrochen. Sie stahlen einen Tacho und Sensoren. Erst vor etwa zwei Wochen gab es bereits Autoaufbrüche im Stadtgebiet von Hemmingen.

08.06.2020

Ein unbekannter Täter wollte mit dort angebrachten Messern Kinder auf einem Spielplatz verletzen. Jetzt kommt heraus: Der gleiche Mann soll für eine Serie von mit Pulver gefüllten Briefen mit teils antisemitischen und rassistischen Hetzparolen verantwortlich sein.

07.06.2020

Abgelegte Gegenständen auf einem eingeschalteten Herd haben am Sonnabend in der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Gehrdener Steinweg Feuer gefangen. Andere Mieter benachrichtigten die Feuerwehr, die Schlimmeres verhinderte. Verletzt wurde niemand.

07.06.2020

Trickdiebe haben eine Rentnerin am Freitag an der Gehrdener Schulstraße in ein Gespräch verwickelt und ihr dabei die Geldbörse. Die Polizei sucht Zeugen.

07.06.2020

Die Polizei ist Freitagnacht zu einer angeblichen Schlägerei ausgerückt: Ein Gehrdener muss sich nun wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten. Auch die missbräuchliche Nutzung des Notrufs wird dem Mann vorgeworfen.

07.06.2020

Um einen Zusammenstoß mit einem Auto zu vermeiden, hat eine 51-Jährige auf der Rehrbrinkstraße in Barsinghausen am Sonnabend ihr E-Bike stark abbremsen müssen und ist dabei gestürzt.

07.06.2020

Ein 34-jähriger, angetrunkener Wennigser ist am Freitagabend mit seinem VW an der Deisterstraße in Gehrden-Lemmie gegen einen Baum gefahren. Anschließend flüchtete er – seine verletzte zwölfjährige Tochter nahm er mit nach Hause.

07.06.2020

Eigentlich hatten die Beamte des Ronnenberger Kommissariats bei ihrer Kontrolle am Freitagabend Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Blick. Eine Gruppe um einen 19-Jährigen flüchtete, als sie die Polizisten sah. Zwei wurden dennoch kontrolliert.

07.06.2020

In Sachsen wird ein Dieb von der Alarmanlage überrascht. Er flieht Hals über Kopf aus einem Supermarkt. Dabei vergisst er jedoch jemanden: Er lässt er seinen achtjährigen Sohn im Laden zurück.

07.06.2020

In der Nacht zum Samstag waren rund 50 Personen teilweise vermummt und mit Fackeln durch Berlin-Neukölln gezogen und hatten dort randaliert. Neuköllns Bezirksbürgermeister verurteilt dies scharf. Besonders perfide findet er, dass diese Personen den Namen von George Floyd hinterlassen hätten – das schade dem tatsächlichen Protest gegen Rassismus.

06.06.2020