Menü
Anmelden
Wetter wolkig
33°/ 19° wolkig
Thema Streik in Hannover

Streik in Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Streik in Hannover

Deutschland / Welt

Bundesweiter Streik am Sonnabendmorgen - „Wir haben 90 bis 95 Prozent Stillstand“

Ein Warnstreik der Lokführer hat den Zugverkehr in weiten Teilen Deutschlands lahmgelegt. Am Sonnabendmorgen ging auf vielen Strecken nichts mehr. Das könnte erst der Anfang gewesen sein.

06.09.2014

Am kommenden Mittwoch fahren in Hannover keine Busse und Bahnen der Üstra. Grund ist der Aufruf der Gewerkschaft ver.di zu einem ganztägigen Warnstreik. Auch die städtischen Kitas sowie aha und das Regionsklinikum sind betroffen.

Mathias Klein 28.05.2014
Aus der Stadt

Ausstand im öffentlichen Dienst - So soll der Streik in Hannover ablaufen

Hannover steht vor einem zweitägigen Streik im öffentlichen Dienst: Am Dienstag und Mittwoch haben die Gewerkschaften zum Ausstand aufgerufen. In Hannover soll am Dienstag zudem die zentrale Kundgebung für Niedersachsen stattfinden.

13.04.2014

Das ganz große Verkehrschaos ist den Hannoveranern am Dienstag erspart geblieben, und doch mussten die Bürger beim Warnstreik im öffentlichen Dienst etliche Unannehmlichkeiten erdulden. 18.000 Demonstranten schlängelten sich durch die City – vorbei an gelben und blauen Müllsäcken, die aha liegen ließ.

28.03.2014
Aus der Stadt

Stadtbahnausfall und Demo - Erneut Staus durch Üstra-Streik

Dritter Streiktag in Hannover: Stadtbahnen und Busse der Üstra bleiben auch heute in den Depots. Erwartungsgemäß kam es auf den Straßen stadteinwärts zur Stoßzeit zu Staus und stockendem Verkehr. Derweil zogen die Üstra-Demonstranten durch die City und legten dort den Verkehr zeitweise lahm.

27.03.2014
Aus der Stadt

Ausstand im öffentlichen Dienst - Jagau kritisiert zweitägigen Üstra-Streik

Regionspräsident Hauke Jagau hat den zweitägigen Warnstreik bei der Üstra kritisiert und ihn als „zum jetzigen Zeitpunkt übertrieben“ bezeichnet. Auch Oberbürgermeister Stefan Schostok zeigt sich besorgt.

Bernd Haase 27.03.2014
Süd

Streik auf Wertstoffhöfen - Wütende Bürger werfen Farbeimer

Bürger haben am Dienstag die Einfahrten zu den aha-Wertstoffhöfen zugemüllt, weil diese wegen des Streiks geschlossen waren. Am Mittwoch öffneten die Höfe teils später, weil erst die Polizei geholt werden musste.

Conrad von Meding 26.03.2014

Auch am Mittwoch steht der öffentliche Nahverkehr wegen des Warnstreiks in Hannover still. Wer trotzdem mobil sein muss, kann mit anderen Menschen Fahrgemeinschaften bilden – bei der „HAZ-Mitfahrzentrale“ auf Facebook.

26.03.2014
Aus der Stadt

Streik in Hannover: Die Chronologie - 18.000 applaudieren Bsirske

Am zweiten Streiktag im öffentlichen Dienst versammelten sich 18.000 Demonstranten am Opernplatz. Stadtbahnen und Busse fahren nicht, die städtischen Kitas, Kliniken und Ämter waren ebenfalls betroffen. Der HAZ-Ticker zum Nachlesen.

25.03.2014
Aus der Stadt

Üstra, Kitas, Müllabfuhr - Hier wird heute gestreikt

Heute wird in Hannover erneut im öffentlichen Dienst gestreikt. Die Üstra fährt nicht, die Gewerkschaften marschieren auf drei Routen durch die Innenstadt. Auch das Umland ist betroffen: Kitas sind geschlossen, Müll bleibt liegen.

Bernd Haase 25.03.2014
Meinung

ver.di-Streik - Wieso?

Letztere haben den ersten Warnstreik in Hannover überwiegend gelassen und teils auch mit Verständnis hingenommen. Doch die Stimmung könnte umschlagen, wenn die von den Steuerzahlern finanzierten Arbeitnehmer ihre Muskeln zu häufig zeigen. Ein Kommentar von HAZ-Redakteur Bernd Haase.

Bernd Haase 21.03.2014
Nachrichten

Langenhagen/Wedemark/Burgwedel/Isernhagen - Streik: Nicht nur der Müll bleibt liegen

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am Mittwoch auch in den vier Nordkommunen Spuren hinterlassen. Müll ist liegen geblieben - in kommunalen Kinderbetreuungseinrichtungen gibt es Notgruppen.

Sven Warnecke 19.03.2014
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10