Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 8° Regenschauer
Thema Tatort

Tatort

Alle Artikel zu Tatort

Wochenlang mussten Krimi-Fans auf den „Tatort“ verzichten – an diesem Sonntag geht es endlich wieder los. Auf welche Highlights Sie sich nach der Sommerpause freuen können, lesen Sie hier.
Medien & TV

Manipulation und Trickserei - So unrealistisch ist der „Tatort“

Sie ignorieren die Strafprozessordnung, sie lügen, manipulieren, tricksen – Hunderte Male haben die „Tatort“-Ermittler selbst gegen das Gesetz verstoßen. Doch nicht nur die ARD-Sonntagskirmis werden immer brutaler. Auch andere Serien greifen zu immer krasseren Methoden.

25.06.2017

Das Fernsehen macht wieder Urlaub – Höhepunkt der Sommerpause sind die „Tatort-Classics“ im RBB mit restaurierten Versionen uralter Sonntagskrimis. Es gibt ein Wiedersehen mit Kommissaren, an die sich kein Mensch mehr erinnert. Und mit Horst Schimanski, der die Ganoven im Ruhrpott noch mal die Faust des Gesetzes spüren lässt.

19.06.2017

Mörder ahoi! Während alle Welt auf die große Regatta der Kieler Woche blickt, jagen die „Tatort“-Kommissare Borowski und Brandt einen Psychokiller. Der letzte „Tatort“ mit Sibel Kekilli (Sonntag, 18. Juni, 20.15 Uhr, ARD) ist bis zum finalen Paukenschlag extrem harter Stoff. Zuschauers Nervenkostüm wird hier auf die Probe gestellt.

18.06.2017

Erneut wird die häufigste Krimifrage gestellt: Wer war’s? Im Dresdner „Tatort: Level X“ (Sonntag, 11. Juni, 20.15 Uhr, ARD) geschieht ein Mord mitten im Livestream eines Internetstars. Und ganz nebenbei wird die Medienwelt der Jugendlichen beleuchtet.

11.06.2017

Nah dem grottenfinsteren vorherigen Fall geht es im Münchner „Tatort: Die Liebe, ein seltsames Spiel“ (Sonntag, 21. Mai, 20.15 Uhr, ARD) vergleichsweise amüsant weiter. Die Geliebten eines stadtbekannten Casanovas sterben. Und die Ermittler leben in ihrem eigenen Liebesleben Frust und Lust aus. Rainer Kaufmann hat einen Wohlfühlkrimi inszeniert.

20.05.2017

Nach mehr als 20 Jahren trennen sich die Wege für das „Tatort“-Ermittlerduo aus Ludwigshafen: Kommissar Kopper (Andreas Hoppe) quittiert den Dienst. Dafür wird die Rolle der Profilerin Johanna Stern ausgebaut.

11.05.2017
Medien & TV

Der „Tatort: Wehrlos“ kommt vom Österreichischen Rundfunk - Wenn sich die Kommissare zanken ...

Eigentlich haben Oberstleutnant Eisner und Majorin Fellner keine Zeit für Mordfälle, so sehr liegen sie miteinander im Streit. Dann werden im neuen Wiener „Tatort: Wehrlos“ (Sonntag, 20.15 Uhr, ARD) der Chef der Polizeischule tot aufgefunden. Zunächst sieht alles nach einem Ehedrama aus. Dann aber gibt es Ohrenzeugen, die zwei Schüsse gehört haben wollen.

22.04.2017

Im Dortmunder „Tatort“ geht es um Bombenterror und Islamismus. Aus Rücksicht auf die Opfer des Anschlags in Berlin hatte die ARD die Ausstrahlung verschoben. Dann kam die Attacke auf den BVB-Bus in Dortmund. Diesmal aber bleibt es beim TV-Termin.

17.04.2017

Der „Tatort“ aus Franken „Am Ende geht man nackt“ spielt diesmal im Flüchtlingsheim. Dort kommt eine Afrikanerin ums Leben. Kommissarin Paula Ringelhahn und Kollege Felix Voss ermitteln. Am Ende erhärtet sich eine alte „Tatort“-Einsicht.

09.04.2017

Die „Tatort“-Kommissare Thiel und Boerne sorgen mit viel Witz regelmäßig für hohe Einschaltquoten. Jetzt haben die beiden sich selbst übertroffen und ihren eigenen Rekord gebrochen.

03.04.2017

Die Scherze beim beliebten „Tatort“ mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers sind in der Folge „Fangschuss“ (Sonntag, 20.15 Uhr, ARD) eher lau. Wer aber auf sich aufmerksam macht, ist Janina Fautz als mögliche Tochter von Kommissar Frank Thiel. Benötigt der Krimi aus Münster eine Frischzellenkur?

02.04.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10