Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 2° Regenschauer
Thema Terror in Brüssel

Terror in Brüssel

Alle Artikel zu Terror in Brüssel

Das Verteidigungsbündnis will sein Engagement im Irak hochfahren. Mehr als Tausend Soldaten könnten auf eine Ausbildungsmission entsandt werden. Die USA mahnen ein rasches Handeln an bevor der IS im Nahen Osten wieder erstarken könnte

19.02.2018

Der Islamist Abdeslam gilt als der letzte Überlebende der belgisch-französischen Terrorzelle. Nun steht er erstmals in Brüssel vor Gericht. Doch dort muss er sich nicht wegen des Anschlags auf den Club Bataclan verantworten, sondern wegen einer Schießerei mit belgischen Polizisten.

05.02.2018

Berlin blickt über iranische „Todesrichter“ und Spionage-Versuche des Mullah-Regimes fast großzügig hinweg. Die Bundesregierung hält gegenüber Teheran die Füße still. Sie will den lukrativen Atom-Deal nicht gefährden.

10.01.2018

Bei einem Zusammentreffen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan versuchte der französische Staatschef unangenehme Botschaften in diplomatische Worte zu verpacken: der Türkei Hoffnungen auf eine Mitgliedschaft zu machen, sei „Heuchelei“ – und in Sachen Menschenrechte gebe es „Uneinigkeit“.

05.01.2018

Nach einem Jahr der Konfrontation mit Europa schlägt die türkische Regierung wieder freundliche Töne an. Erdogan umschmeichelt vor allem Frankreich und Deutschland. Doch die Streitthemen sollten damit nicht so leicht vom Tisch sein.

03.01.2018

Frankreich überlässt Belgien den mutmaßlichen Attentäter von Paris für ein erstes Gerichtsverfahren. Dort muss sich Salah Abdeslam wegen einer Schießerei in Brüssel verantworten. Der Prozess gilt als Beginn der strafrechtlichen Aufarbeitung der Anschläge von Paris.

30.11.2017

Die EU will mit 118 Millionen Euro den Gemeinden helfen, sich gegen Terroranschläge zu schützen. Anschläge wie in Barcelona oder Berlin sollen sich nicht wiederholen. Doch die EU möchte nicht, dass öffentliche Plätze zu toten Zonen werden. Hier lesen Sie, wie dieser Spagat gelingen soll.

18.10.2017

Städte und Gemeinden sind unzureichend gegen Terrorattacken geschützt. Das zumindest findet die Brüsseler EU-Kommission – und will das mit einem umfassenden Aktionsplan ändern. Dabei gehörten Poller und Abzäunungen längst zum Alltag, moniert der Städte- und Gemeindebund.

17.10.2017

Ein 30-jähriger Mann hat am Freitagabend im Zentrum von Brüssel zwei Soldaten mit einem Messer verletzt. Der Angreifer wurde niedergeschossen uns starb laut der Nachrichten-Agentur AFP an seinen Wunden. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Terrorakt aus.

25.08.2017

Der Kopf der mutmaßlichen Terrorzelle von Barcelona hatte Verbindungen nach Belgien. Nach den Anschlägen wollte der Imam in die belgische Hauptstadt fliegen. Das belegt ein Flugticket, das in dem zerstörten Haus in Alcanar gefunden wurde. Und auch während der Terrorattacke in Brüssel 2016 soll er in der Nähe gewesen sein.

23.08.2017

Mossul, Rakka, London und Barcelona befinden sich auf demselben Schlachtfeld. 30.000 Ausländer kämpften einst für den Islamischen Staat in Syrien. Nun sind viele abgetaucht und bilden autonome Terrorzellen. Mit jeder IS-Niederlage werden es mehr.

18.08.2017

Gewehre, Pistolen, Munition und sogar Polizeiuniformen: Belgische Fahnder haben bei einer Razzia ein Waffenlager mutmaßlicher Terroristen ausgehoben. Sie sollen Teil der Motorradgruppe „Kamikaze Riders“ sein.

05.07.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10