Menü
Anmelden
Wetter heiter
24°/ 7° heiter
Thema Terror in Brüssel
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Terror in Brüssel

Anzeige

Alle Artikel zu Terror in Brüssel

Die Terroranschläge der vergangenen Wochen und Monate haben die Urlaubssaison 2016 stark beeinflusst. Welche große Bedeutung das Thema Sicherheit mittlerweile für Reisende hat, zeigt eine neue Umfrage. Die Türkei kommt darin nicht gut weg.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.04.2016

Der Amsterdamer Flughafen Schiphol ist am Dienstagabend teilweise evakuiert worden. Ein Mensch sei "in einer verdächtigen Situation" festgenommen worden, teilte eine Sprecherin der Flughafenbehörde mit.

13.04.2016

Drei Wochen nach den Anschlägen in Brüssel haben die belgischen Behörden zwei weitere Terrorverdächtige aufgespürt. Die Brüder Smaïl F. und Ibrahim F. könnten durch Anmietung einer Wohnung den Attentätern vom 22. März geholfen haben.

12.04.2016

Die Bundeswehr ist zur Verteidigung gegen Angriffe von außen da. Im Inland setzt ihr das Grundgesetz enge Grenzen. Ist das nach den Anschlägen von Paris und Brüssel noch zeitgemäß? In die Debatte kommt Bewegung.

12.04.2016

Der verhaftete Terrorverdächtige Mohamed Abrini soll zwei unbestätigten Medienberichten zufolge die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich als Anschlagsziel genannt haben.

11.04.2016

Die Attentäter von Brüssel planten nach Erkenntnissen der belgischen Ermittler einen weiteren Anschlag in Paris. Dafür habe ihnen aber die Zeit gefehlt, teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. 

10.04.2016
Meinung

Kommentar zu Misstrauensvotum der Niederlande - Schallende Ohrfeige für die EU

Die Liste des Versagens ist lang: Flüchtlinge, Terror, die nicht enden wollende Griechenland-Krise. Es hätte nicht dieses Misstrauensvotums der niederländischen Wähler bedurft, um der EU einen Spiegel vorzuhalten. Ein Kommentar von Detlef Drewes.

07.04.2016

Belgische Terrorfahnder haben möglicherweise einen großen Fang gemacht. Der als "Mann mit dem Hut" gesuchte Terrorverdächtige vom Brüsseler Flughafen könnte gefasst sein.

08.04.2016

Die belgische Justiz hat die Öffentlichkeit um Unterstützung bei der Suche nach dem möglichen dritten Attentäter vom Brüsseler Flughafen gebeten. Sie veröffentlichte neue Fotos vom "Mann mit Hut".

07.04.2016

Es wird als "Zeichen der Hoffnung" gesehen. Vom Brüsseler Flughafen Zaventem sollen wieder die ersten Passagiere abfliegen. Unter dem Eindruck der Terrorattacken werden jedoch die Sicherheitskontrollen verschärft.

03.04.2016

Eine Woche nach den Anschlägen ist die belgische Hauptstadt weit entfernt von der Normalität. Die Metro fährt nur zwischen 7 und 19 Uhr, der Flughafen wird monatelang nur auf Notbetrieb laufen und im Stadtteil Molenbeek sollen sich Dschidhadisten bereits um die Radikalisierung weiterer junger Menschen bemüht haben. 

01.04.2016

Nach den Attentaten in Brüssel erwacht das Land langsam aus der Schockstarre. Die Einwohner werden feststellen, wie unfähig ihre Politiker und der Sicherheitsapparat auf die Bedrohungen reagiert hat – und wie ineffizient der Staat organisiert ist. Ein Kommentar von Detlef Drewes.

29.03.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige