Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 8° Regenschauer
Thema TUIfly

TUIfly

Anzeige

Alle Artikel zu TUIfly

Um möglichst viele Kunden während der Corona-Krise zu halten, zeigen sich Tui kulant. Wer nicht verreisen will, kann sein Geld zurückbekommen, so der Reiseveranstalter. In der Praxis hakt das aber noch.

Um möglichst viele Kunden während der Corona-Krise zu halten, zeigen sich Tui kulant. Wer nicht verreisen will, kann sein Geld zurückbekommen, so der Reiseveranstalter. In der Praxis hakt das aber noch.

08.06.2020

Die Zeit der weitgehenden Ruhe am Flughafen Hannover in Langenhagen geht zu Ende. Nach der Corona-Zwangspause wollen Fluggesellschaften ab Mitte Juni sowohl Ferienflüge als auch Städteverbindungen sukzessive wieder anbieten. Doch der Airport-Chef rechnet trotzdem mit hohen Verlusten.

08.06.2020

Der angekündigte harte Sparkurs bei der Fluggesellschaft Tuifly macht die Belegschaft wütend. Sie gibt dem Management eine Mitschuld an der jetzigen Situation und will um jeden einzelnen Arbeitsplatz kämpfen.

06.06.2020

Der Reisekonzern Tui plant einen drastischen Sparkurs bei seiner Ferienfluggesellschaft Tuifly. Von den 39 Jets vom Typ Boeing 737 soll demnächst nur noch die Hälfte fliegen. Das Unternehmen will Stationen etwa in Köln, Bremen und Münster-Osnabrück schließen.

06.06.2020

Nicht nur die Corona-Krise macht der Ferienfluggesellschaft Tuifly zu schaffen. In der Branche gibt es nach wie vor Überkapazitäten. Einschnitte sind deshalb nicht zu vermeiden, meint Bernd Haase.

06.06.2020
Der Reisekonzern Tui plant einen drastischen Sparkurs bei seiner Ferienfluggesellschaft Tuifly. Von den 39 Jets vom Typ Boeing 737 soll demnächst nur noch die Hälfte fliegen. Das Unternehmen will Stationen etwa in Köln, Bremen und Münster-Osnabrück schließen.

Am 17. Juni will Tuifly den Betrieb wieder aufnehmen. Doch rechnet der Ferienflieger nicht damit, die ursprünglich vorgesehenen Kapazitäten auslasten zu können. Die Flotte soll nun um die Hälfte schrumpfen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.06.2020

Das Coronavirus und seine Folgen haben auch dem Ferienflieger Condor übel mitgespielt. Nun zeichnet sich ab, dass die Bundesregierung der Airline hilft. Ein Einstieg des Staates ist aber nicht geplant.

15.04.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10