Menü
Anmelden
Wetter heiter
30°/ 19° heiter
Thema US-Wahl 2016

US-Wahl 2016

Anzeige

Alle Artikel zu US-Wahl 2016

In der Nacht ist der zweite Einspruch mehrerer Republikaner gegen das US-Wahlergebnis gescheitert. Sieben Senatoren unterstützten die Einwände, 92 stimmten dagegen; die Kammer verzichtete auf eine Debatte zu dem Einspruch. Nach der Erstürmung des Kapitols hatten der Senat und das Repräsentantenhaus ihre Beratungen zur Zertifizierung des Präsidentschaftswahlergebnisses am Mittwochabend wieder aufgenommen.

07.01.2021

Seit Wochen schürt der abgewählte US-Präsident Donald Trump die Mär vom Wahlbetrug. An dem Tag, an dem der Wahlsieg von Joe Biden im US-Kongress bestätigt werden soll, steigt er auf eine Tribüne und feuert seine Anhänger auf, vors Kapitol zu ziehen. Dann eskaliert die Situation.

06.01.2021

Der abgewählte US-Präsident Trump hatte vor der Zertifizierung der Wahlergebnisse durch den US-Kongress Druck auf seinen Vize Mike Pence ausgeübt. Er solle das Ergebnis noch kippen. Doch Pence will nicht mitspielen – und verweist auf seinen Eid.

06.01.2021

Auf Twitter hatte der abgewählte US-Präsident seinem Vize Mike Pence bereits Druck gemacht. Bei seiner Rede vor Tausenden Anhängern kurz vor der Bestätigung der US-Wahlergebnisse im Kongress rief er ihn erneut auf, das Ergebnis noch zu kippen. Dabei hat Pence nur eine zeremonielle Rolle bei der Bestätigung.

06.01.2021

Bei den Senatswahlen in Georgia kann der Demokrat Raphael Warnock einen Sitz erobern. Doch der Kampf um das entscheidende zweite Mandat wird zum politischen Nervenkrimi für den neuen Präsidenten Joe Biden. Derweil hetzt der Verlierer Donald Trump seine Anhänger schon mit neuen Verschwörungsmythen auf.

06.01.2021

Am Mittwoch wird der Kongress Joe Biden als neuen US-Präsidenten bestätigen. In Washington D.C. wollen Trump-Anhänger dagegen demonstrieren. Der will sich mit einer Ansprache sogar selbst an die Protestierenden wenden und seine Behauptung des massiven Wahlbetrugs erneut vorbringen.

06.01.2021

Der 5. und der 6. Januar sind Tage, an denen die Amerikaner Weichen für ihre Zukunft stellen. Heute entscheidet die Stichwahl in Georgia darüber, ob Joe Bidens Demokraten künftig auch im Senat eine Mehrheit haben. Morgen, bei der offiziellen Auszählung der Stimmen des Wahlmänner­gremiums, droht eine rechtswidrige Rebellion der Republikaner.

05.01.2021

Kurz vor dem Amtsantritt von Joe Biden setzt der Transatlantikkoordinator der Bundesregierung und CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer große Hoffnungen in die neue US-Regierung. Zunächst müsse sie Aluminiumzölle und Nord-Stream-2-Sanktionen streichen, sagt Beyer im RND-Interview. Den Republikanern wirft er vor, sich aus strategischen Gründen nicht genug von Donald Trump zu emanzipieren.

06.01.2021

Brasiliens Präsident ist bekannt für seine aggressive Rhetorik und Verachtung der politischen Elite abseits von ihm selbst. Gerade bei armen Bürgern ist er auch deshalb weiter sehr beliebt. Doch Jair Bolsonaro fehlt eine starke Partei im Rücken. Will er seine Versprechen umsetzen, bleibt ihm nur ein pragmatischerer Führungsstil.

05.01.2021

In den USA steht die nächste wegweisende Entscheidung über die Machtverhältnisse an. Bei Stichwahlen in Georgia soll geklärt werden, ob unter Präsident Biden die Demokraten oder die Republikaner den Senat kontrollieren. Für beide Parteien steht damit viel auf dem Spiel.

05.01.2021

Einige Republikaner wollen die Bestätigung des Ergebnisses der Präsidentschaftswahl stören. Manche wollen gar Einspruch gegen den Wahlausgang einlegen. Verhindern können sie eine Vereidigung des Wahlsiegers Joe Biden nicht.

05.01.2021

Der amtierende US-Präsident Donald Trump zeigt kein Interesse an einer sauberen Machtübergabe. Weiter und weiter behauptet der Republikaner, Konkurrent Joe Biden habe eine gefälschte Wahl für sich entschieden. Besonders auf Georgia hat es Trump abgesehen – und hofft jetzt auf die Revolte seiner Treuen in Senat und Repräsentantenhaus.

05.01.2021