Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
ARBEITGEBER IM ÖFFENTLICHEN DIENST

Ob Land, Stadt oder Region: Super-Jobs mit Sicherheit

Ob Land, Stadt oder Region: Super-Jobs mit Sicherheit Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Arbeiten bei der Behörde mit dem guten Gefühl der Sicherheit. Foto: pexels/ andrea-piacquadio

Ausbildung oder duales Studium - alles ist möglich

Das Land Niedersachsen ist nicht nur ein sicherer, sondern auch der größte Arbeitgeber der Region. Es bietet zum Beispiel eine Vielzahl von Fachrichtungen, unterschiedliche Arbeitsplatzmodelle, eine sehr gute Führungskräfteentwicklung sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement.

Über 80 Ausbildungsberufe

Sobald der Schulabschluss in Sicht ist, sollte man sich beim Land nach einem passenden Ausbildungsberuf umschauen. Zu den vielen Vorteilen kommt, dass man mit einer Ausbildung beim Land den Fortschritt Niedersachsens mitgestalten und sich sozial engagieren kann. Der Begriff ,,Landesverwaltung" klingt gerade in den Ohren junger Menschen vielleicht etwas verstaubt. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Natürlich kann man im Büro in der Verwaltung arbeiten. Aber es gibt viele andere Tätigkeiten. Ob Mechatronik, die Arbeit in einem Labor, in der Forschung, ein späterer Job im Gartenbau, in der Kranken- oder Tierpflege, im Marketing oder im Kulturbereich - unter über 80 Ausbildungsberufen findet sich ganz sicher der Traumberuf. Man sieht, die sogenannte,,Verwaltungsarbeit" ist viel interessanter, als viele wissen. Sobald der Schulabschluss in Sicht ist, sollte man sich beim Land nach einem passenden Ausbildungsberuf umschauen. Zu den vielen Vorteilen kommt, dass man mit einer Ausbildung beim Land den Fortschritt Niedersachsens mitgestalten und sich sozial engagieren kann. Der Begriff ,,Landesverwaltung" klingt gerade in den Ohren junger Menschen vielleicht etwas verstaubt. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Natürlich kann man im Büro in der Verwaltung arbeiten. Aber es gibt viele andere Tätigkeiten. Ob Mechatronik, die Arbeit in einem Labor, in der Forschung, ein späterer Job im Gartenbau, in der Kranken- oder Tierpflege, im Marketing oder im Kulturbereich - unter über 80 Ausbildungsberufen findet sich ganz sicher der Traumberuf. Man sieht, die sogenannte,,Verwaltungsarbeit" ist viel interessanter, als viele wissen.

Duales Studium und Stipendium

Wer sich nicht zwischen Ausbildung und Studium entscheiden kann, der sollte sich das duale Studium sehr genau anschauen. Das duale Studium bietet das praktische Arbeiten in einer Behörde und die Theorie an einer Hochschule. Und dazu verdient man gleich mit dem Beginn sein eigenes Geld. Je nach Berufswahl deckt der Betrag von 900 bis 1400 Euro pro Monat auf jeden Fall den Grundbedarf. Statt zusätzlich jobben zu müssen, kann man sich nun voll auf das Studium konzentrieren. Dazu genießt man von Anfang an den Beamtenstatus und in der Regel ist die Beschäftigung nach dem Abschluss gesichert. Eine weitere Möglichkeit ist das Studium mit Stipendium. Dazu muss man nicht hochbegabt sein oder den Schulabschluss mit Bestnoten bestanden haben. Hier sind nur die Rahmenbedingungen etwas anders. Mit diesem Studium ist die Verpflichtung verbunden, nach dem Studiums mindestens fünf Jahre beim Land Niedersachsen zu arbeiten. Übrigens erfolgt die Verbeamtung meist gleich nach dem Studium. Ganz ehrlich, wer will dann noch in Privatwirtschaft mit den vielen Unsicherheiten.

Öffentlicher Dienst im Einklang mit Familie und Arbeit

Alle die Möglichkeiten bietet in der Regel auch die Stadt Hannover und die Verwaltung der Region Hannover. Hier gibt es ebenso Ausbildungen in kaufmännischen Berufen, speziellen Verwaltungsberufen ebenso wie die Ausbildungen im Handwerk und technischen Bereichen. Die Ausbildungsplätze gehen vom Elektroniker, Restaurantfachleuten über die Spezialisten für die Abwassertechnik bis zum Zierpflanzengärtner. Natürlich gibt es auch hier die Möglichkeit des dualen Studiums. Ob nun das Land Niedersachsen, die Stadt Hannover oder die Regionsverwaltung - alle haben eines gemeinsam - sichere Arbeitsplätze, gute Bezahlung und viele Angebote, die Familie und Arbeit in Einklang bringen. 

Da gibt es nicht mehr viel zu überlegen. Am besten sofort informieren und sich einen interessanten Beruf mit Zukunftsaussichten sichern. Die Kolleginnen und Kollegen in den Verwaltungen freuen sich auf neue engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.