Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
GARTEN IM HERBST

Passender Unterschlupf für stachelige Gesellen

Passender Unterschlupf für stachelige Gesellen Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Blätterhaufen im Garten bieten Igeln einen Unterschlupf. Foto: Pixabay

In einem igelfreundlichen Garten können Igel überwintern / Die Tiere vertragen keine Milch

Igel ernähren sich hauptsächlich von Insekten, Schnecken und Regenwürmern. Da es im Winter für die niedlichen Tierchen aber kein ausreichendes Nahrungsangebot mehr gibt und sie auch keine Vorräte wie beispielsweise Eichhörnchen anlegen, begeben sie sich in den Winterschlaf.

Deshalb ist es für sie überlebensnotwendig, sich im Vorfeld ordentlich Winterspeck anzufressen, um genügend Energiereserven für die Wintermonate zu haben. Im eigenen Garten kann man die Tiere dabei unterstützen, indem man Rückzugsmöglichkeiten und ab und an etwas Futter bereitstellt. Das Laub, das bei der Gartenarbeit anfällt, kann den Igeln als Quartier für die kalte Jahreszeit dienlich sein und ihnen Schutz bieten.

Auf Rasenroboter sollte man unbedingt verzichten, da diese eine Gefahr für die Tiere darstellen können. Um ihnen einen noch besseren Schutz zu bieten, kann man ein Igelhaus aufstellen, in dem sie einen sicheren Unterschlupf finden.

Wenn man die Tiere füttern möchte, darf man ihnen aber auf keinen Fall Milch anbieten, da sie diese nicht verdauen können und starken Durchfall bekommen. Bei frostigen Temperaturen hilft ihnen eine Schale Wasser, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten. Auf eine dauerhafte Fütterung sollte man verzichten, da Igel nur in den Winterschlaf gehen, wenn sie merken, dass das Nahrungsangebot versiegt.

Kennen sie eine dauerhafte bleiben sie den Winter Nahrungsquelle, schlimmstenfalls über wach, was ihrer Gesundheit schadet. Daher sollte man nur kranke oder untergewichtige Tiere füttern. Bevor man dies tut, ist es ratsam, sich fachkundigen Rat zum Beispiel bei der Igelhilfe einzuholen. Ips/DGD